Startseite > Archiv > Artikel von Jürgen Gutsch

Artikel von Jürgen Gutsch

Jürgen Gutsch

| Jürgen Gutsch ist Software Developer bei YooApplications in Basel. Neben Familie und Beruf ist Jürgen als freier Autor, Trainer und Berater unterwegs, betreibt ein Blog auf aspnetzone.de und engagiert sich mit seiner Usergroup in der .NET-Community. Sie erreichen Jürgen am besten unter juergen@gutsch-online.de.

Als Abonnent haben Sie vollen Zugriff auf alle Artikel im Archiv. Zum Download eines Artikels und/oder der zugehörigen Quelltexte, klicken Sie den gewünschten Artikel einfach an.


Neuer Besen ASP.NET MVC 6

(dotnetpro 12/2015, Seite 51)
ASP.NET 5 vereinigt MVC, Web API und SignalR in ein gemeinsames Framework. Es bietet viele neue und lang erwartete Funktionen und Konzepte.

Das neue Web-Framework

(dotnetpro 11/2015, Seite 10)
Mit ASP.NET 5 hat Microsoft das Framework neu erfunden. Es ist nun Open Source,öffnet sich weiteren Plattformen und kann auch mit einigen Überraschungen aufwarten.

Node.js und .NET sind gleicher

(dotnetpro 06/2014, Seite 110)
In der fünften und letzten Aufgabe soll eine Website entstehen, die man per Git mit neuen Seiten füttern kann. Ob es nach zwei Patts diesmal wieder einen eindeutigen Sieger gibt?

Bilder einer Ausstellung

(dotnetpro 05/2014, Seite 104)
Datei auf ein Feld ziehen, Titel und Beschreibung eintippen, fertig: Mehr ist nicht zu tun, um neue Fotos der Galerie hinzuzufügen, die aber noch ein paar mehr Raffinessen aufweisen soll. Kontrahenten, kämpft ...

In der Bücherei

(dotnetpro 04/2014, Seite 112)
Szenenwechsel: Nach zwei Aufgaben für das Web soll in dieser Runde für den Desktop entwickelt werden. Hier hat .NET einige Technologien vorzuweisen. Kann Node.js dagegenhalten?

Wir gehen shoppen

(dotnetpro 03/2014, Seite 110)
Dem Kunden ist es einerlei, ob im Shop seiner Wahl Node.js oder .NET werkelt. Wir aber wollten wissen, welcher Entwickler mehr werkeln muss, wenn er mit der Technologie seiner Wahl eine solche Website implementiert.

Um die Ehre

(dotnetpro 02/2014, Seite 114)
In der einen Ecke steht Node.js, der Herausforderer auf dem Backend. Ihm gegenüber macht sich der Champion .NET warm. Ein Kampf über fünf Runden soll zeigen, ob Node.js wirklich so gut ist oder ob .NET weiterhin nichts zu fürchten hat.

Leicht, schnell, gut

(dotnetpro 08/2013, Seite 20)
LightCore ist einer der schnellsten auf .NET basierenden IoC-Container. Da ist es natürlich sinnvoll, diesen einmal genauer anzusehen und in die aktuelle Version von ASP.NET MVC zu integrieren.

Die Kupplung austauschen

(dotnetpro 09/2011, Seite 46)
Das Framework Prism verwendet einen IoC-Container für die Service Location. Microsoft bietet standardmäßig Implementierungen für MEF oder Unity an. Man kann jedoch auch beliebige andere IoC-Container nutzen. Zum Beispiel LightCore.

Mercurial installieren & nutzen

(dotnetpro 06/2011, Seite 16)
Der folgende Artikel zeigt, wie man in zehn Schritten Mercurial auf einem Windows Server 2008 R2 unter dem IIS 7.5 installiert und so im eigenen Unternehmen als Versionskontrollsystem einsetzen kann. Im zweiten Teil wird beschrieben, wie man Mercurial idealerweise als verteiltes System einsetzt und damit arbeitet.

NBuilder

(dotnetpro 04/2011, Seite 46)
Vergeuden Sie keine Zeit mehr damit, Daten manuell zu erzeugen und bereitzustellen. Generieren Sie mit NBuilder schnell und einfach Testdaten für Unit-Tests und Mockups.
Login
Sie sind nicht eingeloggt.

Login & Registrierung
Abo bestellen










Newsletter
Tragen Sie Ihre E-Mailadresse für den kostenlosen Newsletter von dotnetpro ein.


Umfrage
Wieviele Rechner haben Sie kostenlos auf Windows 10 umgestellt?





Ergebnis anzeigen