Startseite > Archiv > Artikel von Peter Meinl

Artikel von Peter Meinl

Als Abonnent haben Sie vollen Zugriff auf alle Artikel im Archiv. Zum Download eines Artikels und/oder der zugehörigen Quelltexte, klicken Sie den gewünschten Artikel einfach an.


Gleichzeitig zum Erfolg

(dotnetpro 06/2013, Seite 126)
Zur Implementierung von asynchroner und paralleler Verarbeitung bietet .NET unterschiedlichste Modelle an. Wer sie kennt, kann seine Anwendungen produktiver gestalten und für andere verständlicher machen.

Thread is Dead!

(dotnetpro 05/2013, Seite 132)
Im Dschungel der Programmiermodelle zu asynchroner und paralleler Verarbeitung mit .NET kann man sich leicht verirren. Der Artikel vermittelt ein Grundverständnis der verschiedenen Möglichkeiten und ihrer Eigenheiten.

Unter Beobachtung

(dotnetpro 04/2013, Seite 128)
Mit der Task-Parallel-Bibliothek und dem Managed Extension Framework lässt sich ein einfacher, robuster und schneller Dateiprozessor für Dateischnittstellen realisieren.

Lass da mal was sein

(dotnetpro 03/2013, Seite 132)
Fehler sauber und robust abzufangen ist für eine produktive Anwendung selbstverständlich. Mit Multithreading und Tasks ist dies allerdings etwas kniffliger.

Aus App-Gründen ans Licht

(dotnetpro 10/2012, Seite 56)
Die Möglichkeiten von Windows Phone begeistern. Aber wer eine handliche, flüssig reagierende App entwickeln will, muss vieles beachten und so einigen Stolpersteinen ausweichen.

Phone, Schweiß und Tränen

(dotnetpro 09/2012, Seite 34)
Die Möglichkeiten der Windows-Phone-Plattform sind schlichtweg begeisternd, aber damit WP-Apps gut nutzbar sind und ihre Entwicklung kein Zeitfresser wird, gilt es einiges zu beachten und üble Fallen zu umgehen.

Stream das BLOB

(dotnetpro 06/2012, Seite 84)
Dank des SQL-Server-Features FileStream müssen Sie sich nicht mehr entscheiden, ob Sie große Objekte im Dateisystem oder in der Datenbank speichern, denn SQL-FileStream vereint die Vorteile beider Welten.

Bin dann mal gesperrt

(dotnetpro 01/2012, Seite 101)
Gleichzeitiges Ändern in Datenbanken führt leicht zu inkonsistenten Daten oder gegenseitiger Behinderung. Für robuste, schnelle und skalierbare Anwendungen können Sie unter bewährten Verfahren zum Entdecken, Lösen und Vermeiden von Konflikten bei konkurrierenden Zugriffen wählen.

Ordentlich drängeln

(dotnetpro 12/2011, Seite 80)
Gleichzeitiges Ändern in Datenbanken führt leicht zu inkonsistenten Daten oder gegenseitiger Behinderung. Um Konsistenz und Gleichzeitigkeit auszubalancieren, müssen Sie die Kontrolle der konkurrierenden Zugriffe und Transaktionsklammern Ihrer Anwendung bewusst gestalten und auf das Concurrency-Modell des gewählten Datenbanksystems abstimmen.
Login
Sie sind nicht eingeloggt.

Login & Registrierung
Abo bestellen










Newsletter
Tragen Sie Ihre E-Mailadresse für den kostenlosen Newsletter von dotnetpro ein.


Umfrage
Wieviel auskommentierter Code steht in Ihrem Quellcode?






Ergebnis anzeigen