Startseite > Archiv > Web Services mit C# und PHP/NuSOAP entwickeln

Web Services mit C# und PHP/NuSOAP entwickeln

dotnetpro 3/2004 Von Torsten Zachert erschienen in dotnetpro 3/2004 auf Seite 12
Code:
1 Bewertung(en):

PHP und .NET sprechen SOAP Erstmals liegen mit XML, SOAP und WSDL Technologien jenseits von DCOM und CORBA vor. Mit ihrer Hilfe ist es möglich, plattform- und programmiersprachenübergreifende Kommunikation zwischen verschiedenen Geschäftsprozessen zu realisieren. dotnetpro zeigt die Grundlagen von Web Services, die mit C#, .NET und PHP/NuSOAP erstellt werden.

Artikel Download

Als Abonnent können Sie den gesamten Artikel als PDF abrufen und die zugehörigen Quelltexte direkt downloaden.

Sie sind bereits Abonnent? Dann registrieren Sie Ihr Abonnement jetzt online und greifen Sie sofort auf das komplette Artikelarchiv zu.

Einzelheft-Bestellung

Sie interessieren sich für diesen Artikel und haben noch kein Abonnement? Dann bestellen Sie doch einfach diese Ausgabe der dotnetpro als Einzelheft.

Das kostenlose Probeabonnement

Wenn Sie die dotnetpro kennenlernen wollen, ist das Probeabo genau richtig für Sie. Bestellen Sie gleich das Probeabo und lesen Sie die aktuelle sowie die kommende Ausgabe der dotnetpro. Der Clou: Das kostet Sie keinen Cent. Die beiden Hefte kommen frei Haus zu Ihnen nach Haus und Sie können die dotnetpro digital über die iPad-App lesen.


Das Abonnement mit zwölf Ausgaben pro Jahr und vielen Vorteilen

Die neue Ausgabe vor allen anderen in den Händen halten, voller Zugriff auf das Heftarchiv mit über 3000 Artikeln, voller Zugriff auf die Projekte zu den Artikeln, Digitalausgabe dotnetpro für das iPad, künftig auch für andere Plattformen: Das alles erhalten Sie mit einem Abonnement. Zwölfmal im Jahr schicken wir Ihnen die dotnetpro frei Haus. Gleich Abo bestellen und Wissensvorsprung sichern.


Sie finden diesen Artikel interessant? Dann helfen Sie anderen ihn zu finden und kicken Sie ihn bei www.dotnet-kicks.de!

Tags

0undmit   2001   2004   200413   200417   200419Listing   2004www   8859   A0403SOAPListing   Abarbeitung   Abbil   abbilden   Abbildung   Abbildung1   Abbildung2   aber   abgeleiteten   abgeschlossen   Acht   Actionl   Actor   addComplexType   Aktion   aktiviert   aktuell   aktuelle   aktuellen   Alias   alle   anderem   anderen   anderer   Ändern   Angaben   angegeben   angehängt   angezeigt   ankommenden   Ansätze   anschließend   Antwort   AntwortdesHelloWorld   anwei   Anwen   Anwendung   Anwendungsfall   anzulas   anzusprechen   Apache   APIDoc   arbeiten   Arbeitliegeninden   arbeitung   args   Array   Arrays   arrayType   Artikels   Assemblies   Assistenten   asynchronen   Attributdefinition   Attribute   Attributen   auch   Aufbau   aufbaut   aufeinander   aufge   aufgeführt   aufgerufen   Aufruf   AufrufdesWeb   aufrufenden   Ausblick   ausdemSOAPToolkit3   Ausführungen   Ausga   Ausgabepa   ausgeführt   ausgeführten   ausgegeben   ausgeliefert   ausgewertet   außer   außerhalb   auswertbar   Auto   automatische   Autor   Ayala   Base64Binärarray   base64Binary   basieren   basierend   Basis   Basisbibliothek   Basisdatentypen   beachten   Bedarf   befasst   Befehl   befinden   begründet   Beide   beim   Beispiel   beispielsweise   beit   beliebi   benötigt   BereichenBeratungundEntwicklung   bereit   bereits   Beschrei   beschreiben   beschreibt   Beschreibung   Beschreibungen   Beschreibungim   beschriebenen   bestehender   besteht   Betrachtung   Betriebssysteme   bewerte   Bezeichner   Bibliothek   bietet   bilden   Binaries   bindingStyle   bindingTransport   Bindung   Bits   Blick   Bodies   body   bool   boolarray   Boolean   Browser   bunden   bungimBrowser   byte   catch   chen   chend   chenundkomplexenDatentypenin   choice   chungen   class   Client   Clients   clientseitige   Code   coded   codiert   Codierungsvorschrift   complexType   ComponentModel   configueWSDL   configureWSDL   Console   Container   copyleft   cument   dann   darauf   daraus   darge   Darstellung   dass   Dataset   Datei   Dateien   Daten   Datenaustausch   Datenbanken   Datenmengen   Datensatz   Datentyp   Datentypen   DatentypNuSOAP   Datentyps   Datenübertragung   Datenypen   DateTime   DateTimearray   dato   DEBUG   DebuggerStepThroughAttribute   Debugging   Decimal   decimalarray   dedizierte   defined   definiert   Definition   definitionen   Definitionsabschnitt   Definitionsbereichs   Dekla   Deklara   Deklaration   DeklarationeinesNuSOAP   deklarier   deklariert   deklarierte   demons   demonstriert   denen   deren   derWeb   derzeitige   derzeitigen   DesignerCategoryAttribute   dessen   desWeb   Detail   Details   deutlich   Diagnostics   diemitC   dies   diese   diesem   dieser   Dietrich   DievonNuSOAPbereitgestellte   differierenden   ding   direkt   display_er   Document   documentation   Doku   Dokument   Dokumente   dotnetClient   dotnetpro   dotnetproTest   dotnetproTestBinding   dotnetprozeigtdieGrund   Double   doublearray   downloads   dows   dozeile   dtpTest   dung   dungen   durch   Eigenschaft   eigentliche   Einbinden   eindeutig   eine   einem   einen   einenListing   einer   eines   einfa   einfache   einfachen   Eingabe   einge   eingelesen   eingeschränkt   eingesetzt   einige   Einsatz   einsetzen   Eintrag   einzelne   Elementdefinition   empfangene   Empfehlung   empfohlen   encoded   Encoding   encodingStyle   Ende   endPoint   entgegen   enthaltenen   entspre   entsprechend   entsprechenden   entweder   entwickelt   Envelope   erforderliche   ergänzt   Ergebnis   ergibt   erläutert   erledigt   erörtert   error_reporting   ersetzen   ersteListing   erstellt   ErstmalsliegenmitXML   erwartet   erwarteten   erweitert   Erweiterung   erzeugen   erzeugt   erzeugtmit   exis   facher   Fall   falscher   fault   faultactor   faultcode   faultDetail   faultstring   Fehler   Fehleraufruf   Fehlerbe   Fehlerbehand   Fehlerbehandlung   Fehlercode   Fehlerdetails   Fehlermeldung   Fehlerob   fentlichte   fertig   festgeleg   festgelegt   festlegen   feststehenden   float   floatarray   Fokus   folgend   folgende   Folgenden   folgt   forge   Form   Frage   fragen   Frame   freie   fügt   führen   führt   Function   fünf   funktio   Funktionalität   Funktionen   funktionstüchtig   ganx4   ganze   gearbeitet   geben   gefunden   gegebenenfalls   gekennzeichnet   geladen   gelesen   geliefert   geloggt   gemeinsame   gene   generierte   genutzt   Geschäftsführerder   geschrieben   gesetzt   gespeichert   GetEncoding   getestet   gewonnen   gezeigte   gibt   gleiche   gleicher   größerer   gründet   grundsätzlich   Gruppe   gültig   halb   Handler   handlung   häufig   heißt   heitsgründen   Hello   HelloWorld   HelloWorldResponse   heraus   heruntergeladen   hier   hierbei   hinsichtlich   Hintergrund   HTML   HTTP   HTTP_RAW_POST_DATA   hungsweise   identische   ihnuntertorsten   ihrem   Implemen   Implementie   implementier   implementierte   implementierten   Implementierung   Implementierungen   include_path   income   individuelle   Information   Informationen   informieren   Inhalt   initialisiert   inner   innerhalb   innerText   inParam   input   Installation   Instance   Instanz   Instanzierung   intarray   IntArrayTest   Integer   inter   interessanter   Internet   Interop   Interoperabilität   InteroperabilitätverschiedenerWeb   inVerbindungmitderfolgenden   Invoke   isset   jedem   jederzeit   jedoch   jektes   jetzt   Joints   kann   kannmit   Kapitel   kationzwischenverschiedenenGeschäftsprozessenzurealisieren   Kenntnis   klas   Klasse   Klassekannauseinem   Klassen   Klassendatei   Kombination   Komman   Kommandozeile   Kommentie   Kommunikation   Kommunikationsart   kompilierten   komplexe   komplexen   komplexer   Konfigu   Konfigura   Konfiguration   Konfigurationsdatei   konkreten   können   Konsolen   konsumiert   Konsumierung   lagenvonWebServices   Language   lassen   lässt   Laufzeit   lenden   lesser   levant   LGPL   lichen   liefert   liegen   liegt   Link   links   Linux   List   Listing   Literal   localhost   log_errors   lung   MacOS   MagumaStudio   Main   manuell   Mapping   maßen   matisch   maximal   MedienundOnline   mehr   mehreren   Meis   meist   meisten   Meldung   menfürjedenNuSOAP   mentar   ments   Message   Messages   meter   Metho   Method   Methode   Methoden   Methodenname   Methodenregistrierung   methodName   Microsoft   miersprachen   Mitdem   mithilfe   MitihrerHilfeistesmöglich   mittels   mittlungzusätzlicherInformationen   modifizieren   möglich   Möglichkeit   möglichst   möglicht   MSDataSetGenerator   msdn   MSSOAP   muss   müssen   myarraytype   myDS   myname   myTextReader   MyType   nach   Nachricht   Nachrichten   Nachrichtenaufbereitetbezie   Nachrichtenaustausch   nächs   nahe   nalität   Name   Namen   Namens   Namensraum   Namensräume   Namespace   Nennung   nerierung   NETFramework   NETundPHP   neuen   neuer   neun   nicht   nichts   niederwertigen   nologien   NuSOAP   NuSOAPentwickeln   NuSOAPerstelltwerden   nuSoapServer   nutzen   oben   object   Objekt   oder   Ohne   ohnearray   operationNameSpace   optional   outParam   output   Para   param   Parame   Parameter   Parametern   Parser   PHPund   Plattform   plementierung   plexen   pocketsoap   Praxis   primäre   Print   Prinzipiell   problemlos   produktiven   Program   Programmier   Programmierung   Protocols   Proxy   public   Punkt   Punkten   Quell   Quellcode   Quelldateien   quellen   QUEST   Rahmen   Rahmens   rameter   ration   Raum   rays   ReadLine   ReadXML   realisierte   Realisierung   Realisierungeines   RealisierungeinfacherDatentypen   RealisierungkomplexerArray   Rechnerarchi   Refe   Regel   Regeln   Register   registriert   Registrierung   reich   reicht   Reihe   Reihenfolge   Reihenfolgen   Release   renzierung   RequestEncoding   RequestNamespace   require_once   Response   ResponseNamespace   Result   results   return   rieren   rierung   Root   rors   Rück   Rückgabeart   Rückgabeparameters   Rückgabewertes   rückgeliefert   rufen   rung   sammenspiel   sätzlichen   sätzlicher   Schalter   Schema   schemas   schemaTargetNamespace   schließt   schränkung   schreibungen   Schritt   Schwerpunkt   Schwerpunkteseiner   sehen   Sehr   Seite   Seiten   selbst   Senden   sendet   sequence   serialisiert   serialisierte   Serialisierung   Serialization   Serie   Server   Serverseite   Service   serviceName   Services   Sevices   sich   sicher   Sieerreichen   Simple   sind   Single   sion   Skript   Skripte   SOAP   soap_defenco   soap_defencoding   soap_fault   soap_server   SOAPAction   soapActionStyle   soapActionUse   SoapElementAttribute   SOAPentwickeln   SoapException   SoapHttpClientProtocol   soapinterop   SoapRpcMethodAttribute   SOAPToolkit3   SoapTypeAttribute   SOAPundWSDLTechnologienjenseitsvonDCOMundCORBAvor   soapVal   SOAPx4   sodass   sofort   Software   Sollte   sollten   somit   sondern   Sonderzeichen   source   Spezifikation   spezifizierten   spielsweise   Sprache   sprachen   sprechende   sprechenSOAP   Stand   Standard   Standardwerte   ständige   stark   startet   static   Statt   stehen   steht   stellen   stellt   stimmte   string   stringarray   StringReader   Strings   struct   Structs   Strukturdefinition   Studio   sung   syntaktische   Syntax   system   Systeme   Systemen   Tabelle   Tabellen   targetNameSpace   taset   TcpTrace   Tech   Technik   Teil   teilweise   tekturen   tentypen   tenz   teserco   Test   testen   testFloat   testInt   testString   testStruct   Text   TextReader   this   thode   thoden   tiert   tierung   tionen   tionsparameter   TOOLS   TorstenZachert   Trace   Tragen   transparent   Transport   Transportprotokoll   treffen   triert   TypAttributdefinitionDatentyp   type   Typen   typisiertes   Typklasse   über   übergeben   übergebenen   überkompilierte   überprüft   überschrieben   Übersichtlichkeit   übertragen   Übertragung   überwachen   umfangreiche   umgekehrten   undPHP   undprogrammiersprachenübergreifendeKommuni   unproblematisch   unter   unterbro   Unterschied   unterschiedliche   unterschiedlichen   unterstützt   untersucht   unterwer   Ursprungsprojekt   using   utf8_encode   Varia   Variablen   Variante   Varianten   VBundVBA   Verarbei   Verbin   Verbindung   verfügt   Verfügung   veröf   Veröffentli   veröffentlichenden   veröffentlichten   verpackt   vers   verschiedene   verschiedener   Version   VersionaufeinemEntwicklungs   Versionundbestehender   verwendet   Verwendung   Verzeich   Verzeichnis   verzeichnisse   verzichtet   vice   vielen   viewcvs   Visual   void   voll   völlig   vollständige   vondatenbankbasierterSoftwaremit   Voraussetzungen   vorbereitenden   vorgestellt   vorliegen   Webseite   Webserver   WebService   WebServiceBindingAttribute   WebServicesmitC   WebServicesundNuSOAP   websrv   weise   weitere   weitergehenden   WeiterhinistdieRealisierungvon   Weiterverarbeitung   wendet   werden   Werkzeug   Wertebe   whitemesa   wichtigsten   wickelt   wieauchdieserArtikelfokussieren   WINDOWS   wird   wirdüber   wobei   work   World   wovon   WriteLine   WSDL   wurde   wurden   xmlns   XMLSchema   xmlsoap   zachert   Zahlen   zahlreiche   Zeichensatz   zeigt   Ziel   Zieldatei   zugegrif   zugehörigen   zugewiesen   Zugriff   zugunsten   zunächst   zurückgeführt   zurückzugebende   zusammen   zusammengestellt   Zusammenspiel   Zusatz   Zusätzlich   zweite   zwischen

Login
Sie sind nicht eingeloggt.

Login & Registrierung
Abo bestellen










Newsletter
Tragen Sie Ihre E-Mailadresse für den kostenlosen Newsletter von dotnetpro ein.


Umfrage
Was hindert Sie daran, ein Projekt zu beenden?






Ergebnis anzeigen