Startseite > Archiv > Multiple Threading mit dem .NET Framework

Multiple Threading mit dem .NET Framework

dotnetpro 3/2003 Von Bernd Marquardt erschienen in dotnetpro 3/2003 auf Seite 88
Code:
3 Bewertung(en):

Für die Synchronisierung von Threads bietet das .NET Framework unterschiedliche Klassen an. Der Artikel stellt die Klassen Monitor, Mutex, Interlocked, ThreadPool und das Attribut MethodImpl vor.

Artikel Download

Als Abonnent können Sie den gesamten Artikel als PDF abrufen und die zugehörigen Quelltexte direkt downloaden.

Sie sind bereits Abonnent? Dann registrieren Sie Ihr Abonnement jetzt online und greifen Sie sofort auf das komplette Artikelarchiv zu.

Einzelheft-Bestellung

Sie interessieren sich für diesen Artikel und haben noch kein Abonnement? Dann bestellen Sie doch einfach diese Ausgabe der dotnetpro als Einzelheft.

Das kostenlose Probeabonnement

Wenn Sie die dotnetpro kennenlernen wollen, ist das Probeabo genau richtig für Sie. Bestellen Sie gleich das Probeabo und lesen Sie die aktuelle sowie die kommende Ausgabe der dotnetpro. Der Clou: Das kostet Sie keinen Cent. Die beiden Hefte kommen frei Haus zu Ihnen nach Haus und Sie können die dotnetpro digital über die iPad-App lesen.


Das Abonnement mit zwölf Ausgaben pro Jahr und vielen Vorteilen

Die neue Ausgabe vor allen anderen in den Händen halten, voller Zugriff auf das Heftarchiv mit über 3000 Artikeln, voller Zugriff auf die Projekte zu den Artikeln, Digitalausgabe dotnetpro für das iPad, künftig auch für andere Plattformen: Das alles erhalten Sie mit einem Abonnement. Zwölfmal im Jahr schicken wir Ihnen die dotnetpro frei Haus. Gleich Abo bestellen und Wissensvorsprung sichern.


Sie finden diesen Artikel interessant? Dann helfen Sie anderen ihn zu finden und kicken Sie ihn bei www.dotnet-kicks.de!

Tags

1000   100000000   1975   1996   2002   2003   5000   50000   Abarbeitens   Abbildung   Abbruch   aber   Abfragestellen   abge   abgearbeitet   abgebrochen   abgefragt   abgelaufen   abgeschlossen   abhängig   ablen   Abort   achten   addie   Addition   ähnlich   Aktion   aktivieren   aktiviert   alle   aller   Allerdings   Alles   allgemein   also   alte   Analyse   ande   andere   anderen   Andererseits   Ändern   angegeben   angegebenen   Angelegenheit   angelegt   Angenommen   angewendeten   angezeigt   anhalten   anstehen   Anweisung   Anwender   Anwendung   Anwendungen   Anwendungsbereiche   Anwendungsbereicheim   Anzahl   anzuhalten   anzulegen   anzuwenden   Applikation   Applikationen   AppTest   Arbeit   arbeiten   arbeitet   Arbeits   Arbeitsspeicher   args   Artikel   Assembly   atomare   atomaren   Attribut   Attributs   auch   Aufgaben   aufgerufen   aufgerufene   aufpassen   Aufräumarbeiten   Aufruf   Aufrufe   aufrufen   auftre   auftreten   auftretenden   auftritt   aufwenden   aufzuspüren   auseinander   ausführen   Ausgabe   Ausgaben   ausge   ausgeführt   ausgegeben   ausgeht   Auslagerungsdatei   auslasten   Ausnahme   Ausnahmebehandlung   Ausnahmeblöcke   Ausnahmen   ausnutzen   ausnutzt   außer   Außerdem   Austausch   Auswahl   auszuführen   Auto   automa   Autor   AutoResetEvent   awato   bAbort   bAbortNow   bCompleted   beanspruchen   Bearbeitung   Bedarf   bedeutet   Beenden   beendet   Beendigung   Befehl   Befehle   Befehlsreihenfolge   befindet   Beginn   begrenzte   beiden   beim   beinhaltet   Beispiel   Beispielprogramm   beispielsweise   Beitrag   Beitrags   bekommt   benötigt   benötigte   benötigten   benutzen   Benutzerschnittstelle   benutzt   Benutzung   berechneten   Berechnung   Berechnungen   Bereich   bereits   Bernd   berndm   Besonders   besseres   bestimmte   bestimmten   Betonung   beträgt   betroffenen   Bevor   bezahlt   bieten   bietet   Bildschirm   Bisher   bisschen   bleiben   Blick   Block   Blöcken   Blocks   bool   boolesche   bringen   brochen   bung   CalcBackground   Calculate   catch   Chance   chenden   chronisierung   class   Class1   Code   Codebe   Codebeispiel   Codebereich   Codesegment   Codesektion   Codeteil   Collector   CompareExchange   CompilerServices   Console   Culture   CultureInfo   CurrentThread   CurrentUICulture   dafür   dagegen   daher   damit   Danach   dann   daran   darauf   Darüber   dass   Daten   dauert   davon   dazu   Deadlock   Deadlocks   Decrement   Delegate   Demo1   denen   deren   Deutsch   Deutschland   dieMethoden   dient   dies   diese   diesem   diesen   dieser   dieses   dings   Director   diverse   Dort   dotnetpro   Double   DRILLDOWN   dritten   dSum   durch   durchgängig   durchlaufen   durchzuführen   dürfen   ebenfalls   eher   eigens   eignet   eine   einem   einen   einer   einerseits   eines   einfach   einfachere   einfaches   Einführen   einge   eingehalten   eingereiht   eingesetzt   Eingesetzte   einige   einmal   Einsatz   einzelnen   einzigen   einziger   empfiehlt   Ende   Endergebnis   enorm   Enter   enthält   entspre   entsprechend   entsprechende   entsprechenden   entstehen   entsteht   Entwickler   Entwicklung   Envi   Ereignis   erforderlich   erfordern   erfüllen   Ergebnis   erhält   erhöht   erkennen   Erkenntnisse   erlaubte   erledigt   ermöglicht   erreichen   erscheinen   erst   erstellt   ersten   Erstens   Erster   erzeugen   erzeugt   erzielen   etwa   etwas   Event   evReady   Exchange   Existiert   Exit   faches   Fall   Fälle   Fällen   falsch   false   Fazit   fehl   fehlenden   Fehler   Fehlerfall   fehlerhaften   fertig   festgestellt   finally   finden   Findet   fläche   Fließkommawert   float   formance   Format   FormatText   fort   Frage   Framework   frei   freier   freigegeben   freigewordene   führen   führt   funktionieren   funktioniert   ganz   ganze   Garbage   geändert   geänderte   geben   geeignet   geeigneter   Gefährliche   gegeben   gegebenenfalls   gegenüber   gehe   geht   gelernt   gelesen   gelistet   gemessen   genannte   genau   genaue   genommen   geplanten   gequält   gerechnet   gerne   gesamte   gesamten   Gesamtergebnis   Geschäftsführer   geschützt   geschützte   geschützten   gesendet   gesetzt   gesorgt   gesperrt   gestartet   gestartete   gestellt   gesteuert   GetAvailableThreads   GetCallingAssembly   GetMaxThreads   GetString   gewinn   gewünschte   gibt   gilt   gleiche   gleichen   Gleichheit   gleichzeitig   gleichzeitigen   Globalization   GmbH   grammiert   grammszenarios   Größen   größer   Grund   Grunde   haben   hängt   häufig   häufigeren   Haupt   heißt   heute   hier   hierbei   hierzu   hinweg   höchstwahrscheinlich   hüllt   ideal   ideale   Idealzustand   iEnde   immer   implementieren   Implementierung   Increment   info   Inhalt   innerhalb   interessante   Interlocked   inves   irgendwanndie   iStart   jedem   jeden   jederzeit   jedoch   jemals   jetzt   Join   kann   keine   keinen   kennen   kennt   klaren   klas   Klasse   Klassen   Klassenbibliothek   kleinen   kommen   Kommt   komplett   können   könnten   Konsole   Kontextwechsel   Kontrolle   Kopf   kopiert   korrekt   korrekte   korrekten   korrigieren   Kosten   Kritische   kritischen   Kultur   Kulturinfor   Kulturinformationen   kurz   kurze   kurzes   Landessprachen   landet   lang   lange   längere   langsamer   langwierige   langwierigen   lassen   lässt   laufen   laufende   laufenden   läuft   Laufzeitumge   Laufzeitverhalten   lauten   lehnt   leider   leistungsfähiger   lich   liche   lichkeit   liefert   liegt   Linie   Listing   Lock   lösen   löst   machen   macht   Main   Marquardt   Math   MathClass   MathClass2   mationen   matische   maximal   Mechanismus   mehr   mehrere   mehreren   Mehrprozessorrechner   Mehrsprachige   Meldun   Meldung   Metho   Methode   Methoden   MethodImpl   MethodImplOptions   Microsoft   miteinander   möchte   möchten   modifizieren   möglich   Möglichkeit   Möglichkeiten   möglichst   Moment   monitor   msdn   Multiple   Multithreading   muss   müssen   müsste   Mutex   nach   nacheinander   nächste   Nachteile   nachvollziehen   Namen   nämlich   natürlich   Nein   neue   neuen   nicht   nichts   noch   Notebook   nungsgemäß   nutzen   oben   obige   object   Objekt   Objekts   obwohl   oder   öffentliche   Ohne   Operation   ordentlich   paar   parallel   Parameter   passiert   Pentium   Performance   Pool   positiv   praktisch   Prinzip   Priorität   private   Problem   Probleme   problemlos   Programm   Programmausführung   Programme   Programmen   Programmieren   Programmierer   Programmiersprachen   programmiert   programmierten   Programmierung   Programms   Programmteile   Programmversion   Prototypen   Prozessgrenzen   Prozessor   Prozessoren   Prozessorkapa   Prozessors   Prozessorzeit   Prozessraums   prozessübergreifenden   prüft   public   Punkt   QueueUserWorkItem   räumarbeiten   reagieren   Rechenergebnis   Rechenzeit   Referenz   Reflection   regelmäßig   Regelung   Regional   reich   reicht   Reihenfolge   relativ   ReleaseMutex   reren   ResourceManager   Resourcen   resources   Ressource   Ressourcen   Rest   Result   return   richtig   richtigen   ringerte   ronment   ruft   Runtime   Sache   sagen   Sanduhr   Scheduler   schief   schlägt   Schleife   schnell   schneller   Schnittstelle   schon   schreiben   schreitungs   schwer   Section   sehen   Sehr   sein   seine   seinemfinally   seinen   seiner   Seit   seits   Sektion   Sekunden   selbst   selten   senbibliothek   separat   separaten   sesVerfahrenrelativaufwändig   setzen   setzenmüssen   setzt   sich   sicher   sicheren   sicheres   sicherlich   sicherzustellen   siehe   siert   sierungsmaßnahmen   sierungsverfahren   Signal   sind   sinnvoll   Situation   Situationen   Sleep   Sobald   sofern   sofort   Software   sogar   solche   solcher   soll   sollen   Sollte   sollten   somit   Sorge   sorgt   später   sperrt   spiels   Sprache   Sprachressourcen   spricht   Sqrt   ständig   ständige   stark   Start   starten   Statement   static   Statische   statischen   stattfindet   stehen   stehenden   steht   Stelle   stellen   stellt   steuern   Steuerung   Steuervariable   Steuervariablen   stimmt   string   StringRes   Stück   Studio   stünde   Sychronisierungsanforderungen   Synchroni   Synchronisation   Synchronisationsprobleme   Synchronisieren   synchronisiert   Synchronisierung   Synchronisierungsart   Synchronisierungscode   Synchronisierungsmechanismen   Synchronisierungsobjekt   Synchronisierungsversuch   Synchronized   system   Szenarien   tatsächlich   Teil   Teile   teilt   testen   Text   Thema   Thread   ThreadAbortException   Threading   ThreadPool   Threads   Threadsebenfallsfürdiese   ThreadStart   thStart   tical   TickCount   tieren   Timer   tion   tisch   tolle   treten   Tritt   Trotz   true   TryEnter   turinformation   TypeOf   typische   über   überall   Übergabe   übergeben   übernommen   Umgebungs   umgehen   Umso   unangenehme   unerwähnt   Unlock   unter   unterbrechen   Unterbrechung   Unterschied   unterschiedliche   untersucht   unwahrscheinlich   using   vari   Variable   Variablen   vereinfacht   Verfahren   verfügbare   verfügbarer   Verfügung   Vergleich   Vergleich2   Verglichen   Verhalten   verhindern   verhindert   verlassen   Verluste   verringert   verschiedene   versehen   Versuchen   verteilen   verwen   verwenden   verwendenSieMethodImplOptions   verwendet   verwendete   Verwendung   viel   viele   vielen   vieles   vielfache   vier   Visual   void   vollständig   vollständiges   voraus   vorgegebene   vorgestellte   vorhanden   vorhandenen   vorherige   vorliegen   vorliegt   Vorsicht   vorstellen   Vorteil   Während   wahrscheinlich   WaitCallback   WaitOne   Warten   wartet   Wechsel   wegen   weit   weiter   weiterarbei   Weiterausführen   weitere   weiterer   weiterhin   welche   Wenn   werden   Wert   wesentlich   wichtig   wichtiger   Wichtigistindiesem   wieder   wiederkehrende   Win32   WINDOWS   wird   wirkungenmitanderenProgrammteilen   Wollen   WriteLine   wurde   würde   Wurzelberechnung   Zahlen   zeigt   Zeile   Zeilen   Zeit   zeitig   Zeitlang   zeitlich   Zeitpunkt   Zeitüber   zität   zuerst   zugegriffen   zugreifen   zugreift   zunächst   zurück   zurückgegeben   zurücksetzen   Zusammenhang   zusätzlichen   Zustand   zustellen   Zwar   zwei   Zweifel   zweimal   zweite   zweiten   Zweitens   zweiter   zwischen

Login
Sie sind nicht eingeloggt.

Login & Registrierung
Abo bestellen










Newsletter
Tragen Sie Ihre E-Mailadresse für den kostenlosen Newsletter von dotnetpro ein.


Umfrage
Der Grund für Ihren letzten Stellenwechsel war ...






Ergebnis anzeigen