16.08.2016, 00:00 Uhr

SharePointForum 2016 am 6. und 7. Oktober in Stuttgart

Antworten auf Fragen rund um den Praxiseinsatz von Microsofts SharePoint-Plattform.
Die Fangemeinde der Kollaborationsplattform SharePoint wächst. Und damit tauchen zwangsläufig Fragen auf wie: Soll man SharePoint lieber on Premise oder in der Cloud einsetzen?
Antworten darauf gibt es auf dem SharePointForum 2016, das am 6. und 7. Oktober 2016 parallel zur Messe IT & Business in Stuttgart stattfindet. Dabei geht es aber nicht nur um reine SharePoint-Themen, sondern auch um Probleme, die den Mittelstand ganz allgemein beschäftigen. Beispielsweise, wie wichtig moderne Technologien wie die HoloLens von Microsoft sind. Sind sie eher eine Chance oder ein Risiko? Wie kann man sie sinnvoll für das eigene Geschäft nutzen?
Das SharePointForum 2016 setzt sich aus einem Seminartag (6. Oktober) und einem Forumstag (7. Oktober) zusammen.
Der Seminartag verläuft in zwei parallelen Strängen mit Vorträgen von einer Stunde Länge. Hier geht es beispielsweise um die Erhöhung der Produktivität oder die wirksame Umsetzung von Datenschutzrichtlinien.
Neu dieses Jahr sind zwei einstündige Roundtables, in denen sich bis zu 20 Teilnehmer austauschen können. Die Themen der beiden Roundtables sind: Projektmanagement und Office 365.
Am einsträngigen Forumstag gibt es Vorträge wie "SharePoint & Digitale Transformation - fünf Punkte, die Sie in den kommenden zwei Jahren beschäftigen werden" von Prof. Dr. Thorsten Riemke-Gurzki oder "Maßgeschneidertes Projektmanagement mit SharePoint" von Joseph Guillet und Christine Klink.
Partner des SharePointForums sind unter anderem: aXcelerate-Solutions, die Infoman, AvePoint Deutschland, R.K. Consulting, Harmon.ie, nteam und HENRICHSEN. [tib]




Das könnte Sie auch interessieren