.NET wird 15 Jahre 14.02.2017, 16:31 Uhr

Alles Gute zum Geburtstag

Es war ein kalter, verregneter Tag. Ich weiß es noch wie heute. Meine Firma war gerade liquidiert worden und ich stand auf der Straße.
Etwas angeranzt, aber noch echte Pappe: Die Schachtel vom ersten Visual Studio mit Namen Visual Studio .net.
Eigentlich. Denn glücklicherweise meldete sich an diesem Tag eine Agentur, die jemanden für MSDN Online suchte. Einen Schreiberling, der auch noch ein bisschen Ahnung vom Programmieren hat. Die genaue Aufgabe war nicht klar umrissen, doch ging es im wesentlichen um "Zahlen" und "mehr". Anderes hätte man von Microsoft ja wohl auch nicht erwartet. Hey, das ist eine amerikanische Firma.
Auf jeden Fall brach dann über den Delphi-Entwickler und Visual-Basic-Ablehner - mich - die geballte Microsoft Power herein. Besonderes Schmankerl war, dass Microsoft gerade eine komplett neue Entwicklungsplattform auf den Markt warf.
Mei, was haben die Entwickler geschimpft, weil ihre VB6-Anwendungen nicht einfach unter .NET geladen werden konnten. Die Berichterstattung fing wieder ganz von vorne an. Was ist .NET? Wie funktioniert die CLR? Wie baue ich ein Programm und was zum Henker ist C#?
Damals sollte .NET auch noch viel, viel mehr sein, als nur ein Framework, eine Laufzeitumgebung und ein paar Compiler. Dienste sollte es geben und und und.
Niemand hatte diese Vision so recht verstanden, aber alle redeten darüber. Oder motzten. Oder beides.
Es war eine heftige Zeit, damals, als .NET in Visual Studio .net das Licht der Welt erblickte.
Ich wusste zu der Zeit noch nicht, wie sehr mich .NET in den folgenden Jahren begleiten würde. Wie sehr es mir ans Herz wachsen wird, weil es eine tolle Plattform ist mit tollen Sprachen und jetzt auch noch mit Cross-Plattform-Fähigkeiten dank .NET Core.
Liebes .NET, zu deinem 15. Geburtstag wünsche ich dir weitere 15 glückliche Jahre. Mögest du weiter so gedeihen und mögen deine Macher mit Weitblick und Gespür für die Nöte der Entwickler auch künftig die richtigen Design-Entscheidungen treffen.
Mehr Infos: Blogpost Happy 15th Birthday .NET des .NET-Teams mit Interview mit C#-Vater Anders Hejlsberg.



Das könnte Sie auch interessieren