Startseite > News > dotTrace Performance: .NET-Profiling leicht gemacht

dotTrace Performance: .NET-Profiling leicht gemacht

21.03.2012
Mit dotTrace Performance 5.0 lassen sich .NET-Applikationen auf Performance-Engpässe überprüfen.

JetBrains hat die Version 5.0 seines .NET-Profilers dotTrace Performance veröffentlicht. Zu den wichtigsten Features gehört neben verbessertem Remote-Profiling und der Unterstützung von Microsoft IIS Express vor allem die Möglichkeit, den Profiler an einen laufenden .NET-Framework-4.0+-Prozess anzuhängen. Außerdem ist dotTrace 5.0 in der Lage, Anwendungen zu dekompilieren und den dekompilierten Code in einem Vorschaufenster anzuzeigen.

Anzeige

Weitere Verbesserungen wurden unter anderem bei der Performance und bei der Plain-Listenansicht vorgenommen, und auch das User Interface wurde nochmals optimiert. dotTrace Performance 5.0 steht auf der Herstellerwebseite zum Download bereit; die Lizenzen reichen von einer kostenlosen Open-Source-Lizenz bis hin zu einer kommerziellen Developer-Lizenz, die je nach Bundle zwischen 379 € und 712 € kostet.

Login
Sie sind nicht eingeloggt.

Login & Registrierung
Abo bestellen




Stellenangebote

Weitere Stellenangebote ...






Newsletter
Tragen Sie Ihre E-Mailadresse für den kostenlosen Newsletter von dotnetpro ein.


Umfrage
Was nervt Sie am Dasein des Softwareentwicklers am meisten?







Ergebnis anzeigen