Startseite > News > WCF Data Services 5.0 mit Vocabularies und Action Providers

WCF Data Services 5.0 mit Vocabularies und Action Providers

19.04.2012
Microsoft hat vor kurzem die RTM-Version von Data Services 5.0 veröffentlicht. Diese enthält zahlreiche neue Features und Neuerungen, die hauptsächlich die jüngsten Erweiterungen in OData v3 unterstützen sollen.

Zu den wichtigsten Features gehören die Vocabularies. Über diese Erweiterungen können Eigenschaften Metadaten zugewiesen werden, die beispielsweise speichern, welche Datenbereiche für eine Eigenschaft möglich sind.
Neu sind auch die Actions.  Mit Actions lässt sich die Funktionalität eines OData-Service erweitern.
Die ODataLib-Library erlaubt nun auch die Serialisierung und Deserialisierung von allen Daten, die mit dem OData-Protokoll übertragen werden.
Außerdem unterstützt WCF 5.0 jetzt Any/All-Queries über den WCF Data Services Client LINQ Support.

Anzeige

WCF Data Services ermöglicht die Entwicklung und das Verarbeiten von OData-Services. Das OData-Protokoll wiederum ist ein Webprotokoll-Standard, der von Microsoft unterstützt wird und dessen Ziel es ist, die Unterschiede zwischen verschiedenen Dienstleistern und Verbrauchern zu überbrücken und Interoperabilität zu fördern.
Eine umfassende Liste mit Änderungen und Neuerungen findet sich in einem Blogeintrag auf MSDM, das RTM-Release lässt sich im Microsoft Download Center herunterladen.

Links
http://blogs.msdn.com/b/astori...5-0-rtm-release.aspx

Sie finden diesen Artikel interessant? Dann helfen Sie anderen ihn zu finden und kicken Sie ihn bei www.dotnet-kicks.de!

Login
Sie sind nicht eingeloggt.

Login & Registrierung
Abo bestellen










Newsletter
Tragen Sie Ihre E-Mailadresse für den kostenlosen Newsletter von dotnetpro ein.


Umfrage
Welche .NET-Technologie nutzen Sie am liebsten?






Ergebnis anzeigen