Startseite > News > Java VM in .NET: Jeroens Frijters erläutert IKVM.NET

Java VM in .NET: Jeroens Frijters erläutert IKVM.NET

09.05.2012
Auf Cannel 9 stehen ein Video-Interview und eine vollständige Präsentation von IKVM-Entwickler Jeroens Frijters bereit. Beide Videos entstanden kürzlich auf der Lang.NEXT in Washington.

IKVM ist eine Java-Implementierung für Mono und das .NET Framework und umfasst eine in .NET implementierte Java Virtual Machine sowie die Java-Klassenbibliotheken, .NET-Interoperabilität und wichtige Tools. 

Anzeige

IKVM soll Entwicklern die Möglichkeit bieten, .NET-Anwendungen in Java zu schreiben oder Java-Bibliotheken in .NET-Anwendungen zu verwenden. Jeroens Frijters hat IKVM.NET in erster Linie in C# geschrieben.

Microsoft-Entwickler Erik Meijer hat auf Lang.NEXT 2012 IKVM.NET-Entwickler Jeroens Frijters getroffen und mit ihm ein ausführliches Gespräch geführt. Dieses ist nun neben Frijters IKVM.NET-Präsentation auf Microsofts Videoplattform Channel 9 verfügbar.

Die Lang.NEXT ist eine Cross-Industry-Konferenz von Microsoft, die sich an die Entwickler und Umsetzer von Programmiersprachen wendet und auf dem Microsoft Campus in Redmond, Washington stattfindet. Um die Videos auf Channel 9 sehen zu können, wird Silverlight benötigt.

Login
Sie sind nicht eingeloggt.

Login & Registrierung
Abo bestellen










Newsletter
Tragen Sie Ihre E-Mailadresse für den kostenlosen Newsletter von dotnetpro ein.


Umfrage
Setzen Sie Webservices ein?




Ergebnis anzeigen