Startseite > News > Microsoft überarbeitet Visual Studio 11

Microsoft überarbeitet Visual Studio 11

10.05.2012
Microsoft nimmt sich das Feedback seiner Anwender zu Herzen und überarbeitet die Benutzeroberfläche seiner Entwicklungsumgebung Visual Studio 11.

Eigentlich wollten die Microsoft-Entwickler mit dem farblos gehaltenen Design der IDE den Fokus auf das Wesentliche - die Software-Entwicklung - legen und nicht durch bunte Buttons oder Icons  davon ablenken. Dies stieß bei den Anwendern allerdings auf Kritik: Diese wünschen sich einhellig mehr visuelle Energie und Kontrast sowie mehr Klarheit und Differenzierung der Symbole durch den Einsatz von Farbe.

Anzeige

In einem aktuellen Beitrag im Visual Studio-Blog auf MSDN vermittelt Monty Hammontree, Director of User Experience in Microsofts Developer Tools Division, einen ersten Eindruck der Änderungen. Dieser zeigt deutlich, dass man sich das Feedback der User zu Herzen genommen hat.
Wann die fertige Version von Visual Studio 11 erscheinen wird, steht noch nicht ganz fest. Wahrscheinlich ist aber, dass die neue IDE zeitgleich mit Windows 8 veröffentlicht wird.

Login
Sie sind nicht eingeloggt.

Login & Registrierung
Abo bestellen










Newsletter
Tragen Sie Ihre E-Mailadresse für den kostenlosen Newsletter von dotnetpro ein.


Umfrage
Welche .NET-Technologie nutzen Sie am liebsten?






Ergebnis anzeigen