Fünf Controls, um Landkarten in .NET einzubinden 20.04.2017, 00:00 Uhr

Geodaten visualisieren

Mit diesen Open-Source-Steuerelementen binden Sie Landkarten und Routenplaner ein.
Landkarten enthalten thematische Ebenen (Layer), über die Gelände, Straßen, Wanderwege oder auch Gebäude eingebunden und dargestellt werden können. Um solche Landkarten in Anwendungen einzubinden, stehen diverse Online-Kartendienste zur Verfügung. Zu den bekanntesten zählen Google Maps, Bing Maps, Yahoo! Maps und OpenStreetMap. Auf diesen Kartendiensten setzen wiederum die Steuerelemente für .NET-Anwendungen auf. Die Steuerelemente sind dabei für Windows Forms, Windows Presentation Foundation, ASP.NET oder Windows Runtime vorgesehen.
Da die Karten von Google und Microsoft einen kommerziellen Hintergrund haben, sind ihre Lizenzbedingungen entsprechend restriktiv: Der erlaubte Einsatz in Anwendungsprogrammen wird detailliert geregelt.

Diesen Artikel lesen Sie exklusiv als dotnetproplus Abonnent

Testen Sie die dotnetpro zwei Monate gratis
Über 5000 Fachartikel von Entwicklern für Entwickler
Im Web, auf iOS, Android und als PDF verfügbar