Conversational User Interfaces, Teil 1 18.05.2017, 00:00 Uhr

Auf ein Wort

Was Conversational User Interfaces sind und wie sie sich implementieren lassen.
Der Desktop ist die wohl bekannteste Form der Benutzerschnittstelle. Seit über zwei Dekaden hat sich diese Form nicht wesentlich weiterentwickelt. Einigen Benutzergruppen wie sehbeeinträchtigten Menschen wird damit der Zugang zu Computersystemen immens erschwert. Neue Technolo­gien können die Situation jedoch drastisch ändern – und ebenso die Weise, wie wir mit dem Computer umgehen.
Diese Artikelserie bietet einen Überblick über das Thema Conversational User Interfaces (CUI). Im ersten Teil werden die Begriffe CUI und Bots genauer unter die Lupe genommen und thematisch eingeordnet. Im zweiten Teil soll ein praktisches Beispiel mit dem Microsoft Bot Framework entwickelt und die Möglichkeiten des Frameworks aufgezeigt werden. Der letzte Teil der Serie betrachtet Bot-Intelligenz. Dazu wird der Beispiel-Bot mithilfe der Microsoft Cognitive Services ein wenig schlauer gemacht. Der Veröffentlichungsprozess wird ebenfalls im dritten Teil dieser Serie beleuchtet.

Diesen Artikel lesen Sie exklusiv als dotnetproPlus Abonnent

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt dotnetpro-plus-Kunde
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Auf jedem Gerät verfügbar