Zauberwort „Design-Sprint“ 18.05.2017, 00:00 Uhr

Mit Siebenmeilenstiefeln

Sorgfältige Planung ist wichtig. Wenn es doch mal schnell gehen muss, helfen Design-Sprints, gute, brauchbare und messbare Ergebnisse zu liefern.
Folgende Fragen stellen sich sehr oft in typischen Situationen aus dem Projektalltag: Wie soll die Oberfläche der neuen App aussehen? Auf welche Ansprache soll der Besucher der überarbeiten Webseite treffen? Ist es eher sinnvoll, auf eine klassische Desktop-Applikation zu setzen, oder lassen sich die gewünschten Anforderungen besser mit einer Webanwendung erreichen? Viele Fragen und vor allem mindestens genauso viele Handlungsoptionen. Nach der Analyse des Problems und dem Zusammentragen der wesentlichen Anforderungen geht es darum, ein funktionierendes Konzept für die Lösung auszuarbeiten.
Eine Reihe von Lösungsansätzen sind mithilfe gängiger Kreativitätsmethoden ermittelt. Nach der sorgfältigen Abwägung aller Vor- und Nachteile entscheidet sich das Team für den vermeintlich besten Ansatz. Frei nach dem Motto: Er wird schon passen. Zweifel wirken hier kontraproduktiv und führen nur dazu, die Beteiligten zu demotivieren.

Diesen Artikel lesen Sie exklusiv als dotnetproPlus Abonnent

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt dotnetpro-plus-Kunde
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Auf jedem Gerät verfügbar