Peachpie
09.08.2017, 10:47 Uhr

Peachpie kompiliert PHP nach .NET

Das jüngste Miglied der .NET Foundation ist das Peachpie PHP Compiler Project. Es wandelt PHP-Programme in .NET-Code.
Scott Hanselman hat den Peachpie PHP-Compiler schon ausprobiert und ein einfaches Hello-World-Beispiel von PHP nach .NET kompiliert. Generiert wird dabei Code in der .NET Intermediate Language (IL). Laut Einführungsvideo erlaubt Peachpie, dass man .NET-Programme mit PHP-Fähigkeiten erweitert und dass man PHP-Programme mit .NET erweitert.

Warum das sinnvoll sein kann, hat Hanselman ebenfalls untersucht und beispielsweise ein Projekt benannt, das auf Basis von .NET geschrieben wurde und nun neue WordPress-Funktionen erhalten soll. Mit Peachpie lässt sich ein .NET-Clone von WordPress produzieren, welcher in die .NET-Anwendung eingebunden werden kann.

Um Peachpie zu benutzen, muss laut Hanselman kein PHP installiert werden. Es lässt sich vielmehr ganz einfach als Abhängigkeit zu einem .NET-Projekt hinzufüge und kann automatisch als NuGet-Paket geladen werden.

Scott Hanselman hat Peachpie ausprobiert und teilt seine Gedanken dazu, nebst etlichen Screenshots, in seinem Blog mit. Die Homepage des Open-Source-Projektes Peachpie finden Sie unter www.peachpie.io. Dort gibt es unter anderem ein Video, das den Einsatz von Peachpie in Visual Studio zeigt. Eine Anleitung zum Ausprobieren des Projektes gibt's unter www.peachpie.io/getstarted.




Das könnte Sie auch interessieren