28.09.2016, 00:00 Uhr

Telerik DevCraft für neue Plattformen

DevCraft unterstützt jetzt auch Angular 2, ASP.NET Core, die Universal Windows Platform (UWP) und Xamarin.
Progress hat das neueste Release von Telerik DevCraft vorgestellt, einer umfangreichsten UI-Toolbox zur Entwicklung mobiler, Web- und Desktop-Applikationen. Telerik DevCraft unterstützt Angular 2, ASP.NET Core 1.0 und die Universal Windows Platform. Dank enger Zusammenarbeit mit dem Angular-Team von Google untersützt die neue Toolbox bereits die Neuerungen von Angular 2. Telerik Kendo UI arbeitet mit Angular 2 zusammen und ermöglicht so den Aufbau responsiver Web Apps. Entwickler erhalten damit UI-Komponenten einschließlich Grid- und Data-Visiualization-Komponenten, Buttons und Form-Elements.
Jede Komponente wurde laut Hersteller Progress nativ und neu für Angular 2 entwickelt und ohne jQuery-Abhängigkeiten speziell für Angular 2 konzipiert. Kendo UI for Angular ist in TypeScript geschrieben, wird als NPM-Paket distribuiert und semantisch versioniert. Damit ist ein Out-of-the-Box- und Auto-Vervollständigen in IDEs wie Visual Studio, Visual Studio Code und WebStorm möglich.
UI for ASP.NET Core: Kurz nach der Verfügbarkeit von ASP.NET Core 1.0 stellt Progress eine umfangreiche UI-Suite für ASP.NET Core vor. Damit erhalten die Anwender von ASP.NET Core Zugang zu einem modernen UI-Toolset . Es enthält mehr als 60 Widgets auf Basis von Kendo UI for jQuery und ermöglicht, responsive Web- und Cloud-Applikationen für alle Plattformen und Browser zu erstellen. Die neue UI Suite ist Teil von Telerik Kendo UI und aller DevCraft Bundles.
Weitere Neuerungen im aktuellen Release von Telerik DevCraft:
  • Telerik UI for Xamarin unterstützt die Universal Windows Platform (UWP) und ist damit eines der ersten Xamarin-Forms-Tools, das die Entwicklung von Android-, iOS- und UWP-Apps mit einer einzigen C#-Codebasis ermöglicht. Zusätzliche Erweiterungen gibt es in den Bereichen UI for UWP, iOS und Android, bei denen es im Einzelnen um neue Layout-, Data-Entry- und Data-Visualization-Komponenten geht.
  • UI for ASP.NET AJAX enthält neue CheckBoxList- und RadioButtonList-Komponenten, neue Grafiktypen für Bullet Charts und Vertical Box Plots sowie eine überarbeitete Sales Dashboard Demo mit einem auf Bootstrap basierenden responsiven UI, das auf einem breiten Spektrum von Geräten läuft.
  • Die RichTextBox-Komponenten für Telerik UI for WPF und Telerik UI for Silverlight bieten jetzt Document-Merging-Funktionen, Continuous Section Breaks und ermöglichen den Einsatz von Adjacent Dictionary Formats, einschließlich denen von Microsoft und Open Office. UI for WPF unterstützt das Office-2016-Design, bietet neue Cartesian-3D-Charts sowie ein PasswordBox Control und enthält Verbesserungen bei den Controls GridView, PivotGrid, ComboBox und Map.
  • Telerik UI for WinForms enthält das – laut Progress – "branchenweit erste" Tool, um vorhandene WinForms-Applikationen mit einer modernen UI auszustatten; dazu kommen individuell anpassbare Map-Komponenten.
  • Telerik Reporting unterstützt den Ausdruck auf Endlospapier sowie interaktive und exportierbare Inhaltsverzeichnisse. Darüber hinaus meldet Progress, dass die die Rendering-Geschwindigkeit um 25 Prozent gesteigert wurde.
  • Der Report Server bietet ein vollständiges Set von RESTful-APIs, mit denen Entwickler diesen als integralen Bestandteil in Branchenlösungen aller Art einsetzen können.
Marina Hristova, Vice President, Product Marketing and Management, Telerik DevTools, Progress: "DevCraft bietet das umfangreichste UI-Paket für Entwickler von NET, jQuery, Angular 1, Angular 2, React, Bootstrap, PHP, JSP sowie Xamarin und deckt damit alle wichtigen Entwicklungsplattformen für die Erstellung und Modernisierung von Unternehmensapplikationen ab.”
Weitere Informationen zum neuen Telerik DevCraft by Progress Release und eine kostenlose Testversion gibt es unter: http://www.telerik.com/devcraft.
In einem Webinar am 11. Oktober stellt Progress weitere Einzelheiten zum neuen Release von Kendo UI vor. Die Registrierung ist möglich unter: http://www.telerik.com/campaigns/kendo-ui/oct-2016-release-r3.
In einem weiteren Webinar am 25. Oktober präsentiert Progress Details zum neuen Release von DevCraft. Die Registrierung ist möglich unter: http://www.telerik.com/campaigns/devcraft/october-2016-release. [bl]




Das könnte Sie auch interessieren