Microsoft Research 21.12.2016, 11:12 Uhr

Was Forscherinnen für die nächsten 10 Jahre erwarten

17 Forscherinnen, die weltweit verstreut bei Microsoft Research arbeiten wurden befragt, was Sie für 2017 und die darauffolgenden zehn Jahre erwarten.
In den USA erscheint das Defizit an IT-Fachpersonal besonders groß – schon 2020 soll es dort 1,4 Millionen Computing-Jobs geben, aber nur 400.000 Studenten, welche die erforderlichen Skills für dies Job aufweisen. Würden mehr Frauen sich für das Informatik-Studium entscheiden, könnte diese Lücke zumindest teilweise geschlossen werden. Denn Frauen repräsentieren zwar 50 Prozent der Weltbevölkerung, stellen aber nur 20 Prozent der Personen mit Abschlüssen in Computer-Wissenschaften in den 34 OECD-Staaten. 

Vor diesem Hintergrund hat Microsoft 17 Forscherinnen befragt, die in ihrer Research-Abteilung arbeiten und um eine Zukunftsvision für 2017 und die darauffolgenden zehn Jahre gebeten.

Die Forscherinnen stammen aus unterschiedlichen Ländern und arbeiten an den unterschiedlichsten Projekten. Ihre Antworten sind in diesem Blog-Beitrag zusammengestellt. [bl]




Das könnte Sie auch interessieren