Build 2017 12.05.2017, 10:42 Uhr

Neue Tools für Entwickler

Neben dem Windows 10 Fall Creators Update, das mit einer  neuen Designsprache kommt, hat Microsoft auch einige Neuheiten für Entwickler vorgestellt.
Ergänzend zu den künftigen Funktionsneuheiten von Windows 10 hat Microsoft auf der Build in Seattle einige neue Tools für Entwickler vorgestellt:
  • So werden .NET Standard 2.0 für UWP und XAML Standard später in diesem Jahr für Web-Anwendungen sowie C++, .NET und UWP Apps verfügbar.
  • Microsoft macht das Project Rome SDK für iOS verfügbar, um Microsoft Graph in Anwendungen zu integrieren. Für UWP und Android ist es bereits verfügbar.
  • Mit dem Xamarin Live Player bauen, testen und „debuggen“ Entwickler ihre iPhone Anwendungen über einen Windows PC. Entwickler benötigen damit für die Programmierung von nativen Apps für iOS künftig nur Visual Studio und ihr iPhone.
  • Linux-Distributionen aus dem Windows Store. Microsoft hat die Installation von Ubuntu erleichtert, indem es die Distribution im Windows Store verfügbar macht. Zudem arbeitet Microsoft mit SUSE Linux und Fedora Linux zusammen, um diese ebenfalls in den Windows Store zu bringen. Damit ist Windows heute die einzige Plattform, auf der Windows- und Linux-Anwendungen nebeneinander ausgeführt werden können.
Mehr zur Build 2017: https://channel9.msdn.com/Events/Build/2017



Das könnte Sie auch interessieren