17.10.2016, 00:00 Uhr

EDB Ark Database-as-a-Service ist verfügbar

Das neue Produkt soll die Implementierung von Postgres vereinfachen und die Anwendungsbereitstellung beschleunigen, während die IT sowohl Flexibilität als auch Kontrolle erhält.
Anlässlich der Konferenz Postgres Vision kündigte EnterpriseDB (EDB) die allgemeine Verfügbarkeit von EDB Ark an. Dabei handelt es sich um eine Database-as-a-Service-Lösung (DBaaS) für die Bereitstellung hybrider Cloud-Lösungen für private und öffentliche Clouds, wie Red Hat OpenStack, Amazon Web Services (AWS) und andere Bereitstellungsplattformen. Zusätzlich ist eine Integration von EDB Ark mit der Plattform Pivotal Cloud Foundry möglich.
Nach Angaben der Marktforscher von Gartner (1)sehen sich IT-Abteilungen mit Anforderungen konfrontiert, die sich von zwei grundlegend verschiedenen Geschäftsbedürfnissen ableiten: das Bedürfnis, eine stabile und zuverlässige Performance bereitzustellen, um den täglichen Geschäftsabläufen des Unternehmens gerecht zu werden, und das Bedürfnis nach Flexibilität und Reaktionsfähigkeit, um digital innovative Resultate zu liefern, die neue Geschäftsergebnisse fördern. Um diese Herausforderung zu meistern, empfiehlt Gartner, dass CIOs einen bimodalen Ansatz übernehmen, in dem eine Modus-1-Fähigkeit identifiziert wird, die in vorhersehbaren Situationen Anwendung findet und sich auf die Verbesserung und Erneuerung bekannter Bereiche konzentriert, sowie eine Modus-2-Fähigkeit, die forschend ausgerichtet ist und experimentiert, um neue Probleme zu lösen.
EDB Ark-Architektur
EDB Ark vereinfacht den Bereitstellungsprozess für robuste Postgres-Implementierungen, während gleichzeitig die Vorteile des Cloud-Computings genutzt werden. Bei einem Einsatz mit EDB Postgres Advanced Server stellt EDB Ark zudem eine Kompatibilität mit Oracle zur Verfügung und bietet damit Kostenersparnisse und Wettbewerbsvorteile.
Die EDB-Ark-Konsole und -APIs ermöglichen das Erstellen von Postgres-Clustern, wobei jedes Cluster sofort mit Hochverfügbarkeit, automatischem Backup und automatischer Wiederherstellung, Lastverteilung sowie grundlegenden Überwachungs- und Verwaltungsfunktionen erstellt wird. Anwender haben die Möglichkeit, jedes Cluster zu verschlüsseln, um verbundenen Anwendungen sowohl Sicherheit als auch Transparenz zu bieten.
EDB Ark ist als Jahres-Subskription verfügbar und kann hier heruntergeladen werden. Weitere Informationen zu EDB Ark finden Sie hier. Zudem bietet EDB einen kostenfreien, halbtägigen Quick-Start-Kurs zu EDB Ark sowie zwei kostenpflichtige Ganztagsschulungen für Administratoren und Anwender. Mehr dazu finden Sie hier. [bl]
(1) Gartner, Kick-Start Bimodal IT byLaunching Mode 2, von Mary Mesaglio, Suzanne Adnams und Simon Mingay, Veröffentlichungsdatum: 2. April 2015.




Das könnte Sie auch interessieren