Gadgeteer trifft FEZ Cream 20.04.2017, 00:00 Uhr

Deep Cream

Unproblematisch ist die Implementierung nicht. Aber dann zeigt das Display eine Bitmap an.
Eine der interessantesten Eigenschaften der Gadgeteer-Plattform ist, dass ein Gutteil der Module als Open Hardware vorliegt. Wissbegierige können so einen Blick auf das Innenleben des Gesamtsystems werfen und die Schaltung bei Belieben sogar in eigene ­Platinen einfließen lassen. Die mit einer kleinen Steckplatine ausgestattete Breadboard-Erweiterung ist seit jeher der Liebling aller Hacker. Neben der Nutzung zum Anschließen beliebiger Hardware lässt sie sich auch zum Einschleifen von Logikanalysatoren und Ähnlichem heranziehen. Vor ihrer Nutzung mit dem FEZ Cream soll der innere Aufbau der Host-Planare beleuchtet werden. Dabei dient die unter [1] bereitgestellte Innenschaltung als Wegweiser.

Diesen Artikel lesen Sie exklusiv als dotnetproPlus Abonnent

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt dotnetpro-plus-Kunde
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Auf jedem Gerät verfügbar