Architektur 01.03.2021, 11:22 Uhr

Illustrierte Anleitung zu 12 Factor Apps

Die 12-Faktor-App-Methodik ist ein Muster für den Entwurf einer skalierbaren Anwendungsarchitektur. Softwareentwickler Bob Reselman hat bei Red Hat eine illustrierte Anleitung zu 12 Factor Apps für Anwendungsarchitekten veröffentlicht.
(Quelle: redhat.com )
Die Entwicklung von Anwendungen, die im Web-Maßstab laufen, ist harte Arbeit. Die Risiken sind allgegenwärtig – vom Stillstand einer Anwendung aufgrund von Netzwerküberlastung bis hin zur Übernahme Ihres Marktanteils durch einen Konkurrenten, der mehr Code schneller an die anspruchsvollen Benutzer weitergibt als Sie. Jeder Vorteil, den Sie aufbringen können, um funktionierenden Code besser und schneller im Webmaßstab zu erstellen, ist zu Ihrem Vorteil.
Glücklicherweise sind die Probleme beim Betrieb im Web-Maßstab bekannt. Es gibt Lösungen. Eine davon ist The 12 Factor App, die 2011 von Adam Wiggins veröffentlicht wurde. Die 12 Factor App basiert auf einer Reihe von Prinzipien, die eine Art und Weise beschreiben, Software zu entwickeln, die, wenn sie befolgt werden, es Unternehmen ermöglicht, Code zu erstellen, der zuverlässig veröffentlicht, schnell skaliert und auf konsistente und vorhersehbare Weise gewartet werden kann.
Auf dieser Red-Hat-Webseite lesen Sie die illustrierte Zusammenfassung zur den Prinzipien von 12 Factor Apps von Bob Reselman.


Das könnte Sie auch interessieren