Micrsosoft 05.12.2019, 10:19 Uhr

Neue Versionen: .NET Core 3.1 & Visual Studio 2019 16.04

Anfang Dezember hat Microsoft eine Reihe neuer Versionen veröffentlicht, darunter .NET Core 3.1, Entity Framework Core 3.1 und Visual Studio 2019 16.4.
(Quelle: B.Lauer )
Die neue Version von .NET Core 3.1 bringt gegenüber der erst vor zwei Monaten erschienenen Vorgängerversion 3.0 nur einen kleinen Satz von Korrekturen mit, schreibt Microsoft-Mitarbeiter Rich Lander in seinem Blog-Beitrag zum Thema. Allerdings gibt es ein besonders wichtiges Feature: .NET Core 3.1 ist ein LTS-Release. LTS steht für Long Term Support. Den Download von SDK und Runtime finden Sie hier. Ebenfalls erschienen sind neue Versionen von ASP.NET Core und Entity Framework Core.
Die neueste Version von Visual Studio 2019 trägt die Versionsnummer 16.4 und kommt mit einer ganzen Reihe von Verbesserungen. Es erschien zeitgleich mit .NET Core 3.1 und ist eine Voraussetzung dafür .NET Core 3.1 mit Visual Studio nutzen zu können.
Weitere Verbesserungen gibt es im Bereich XAML: IntelliSense wurde um die Anzeige von XAML-Snippets erweitert und der XAML-Editor lässt sich nun als eigenes Fenster neben dem Designer-Fenster platzieren. Neuerungen gibt es zudem für C++-Entwickler, die nun Clang-Tidy als Analaysewerkzeug nutzen können, bei der Arbeit mit GitHub sowie Containern.
Alle Details finden Sie in den Release Notes zu Visual Studio 2019 16.4.


Das könnte Sie auch interessieren