Startseite > Archiv > dotnetpro 12/2015

dotnetpro 12/2015

Schwerpunkt: Der letzte Schritt zum Kunden

dotnetpro 12/2015 Sie sind noch kein Abonnent? Dann wird es aber Zeit! Weiter zur Abo-Bestellung.

Sie haben bereits ein Abonnement? Dann registrieren Sie es jetzt online!

Zahlreiche kostenlose Online-Artikel finden Sie hier.
Einzelheft bestellen


Editorial

Mein Code ist peinlich (Seite 3)
Ein Tweet von Hans-Peter Schelian hat mich neulich sehr nachdenklich gemacht. Warum ist der Code, den ich gestern geschrieben habe, heute schon unerträglich?
Tilman Börner

Update

Update - News aus der Branche (Seite 6)
Neue Wege in den Store - HoloLens: Bald für Entwickler verfügbar - Universal Windows Platform 1: Neues Veröffentlichungsmodell - Universal Windows Platform 2: Tägliche Tipps für Entwickler - Lumia-Geräte: Neues Imaging SDK verfügbar u.v.m.
Joachim Pich

Schwerpunkt

Einfacher umschalten (Seite 18)
Mit Slow Cheetah lassen sich Konfigurationsdateien leicht transformieren.
Jan Mattner

Aus Einzelteilen ein Ganzes (Seite 22)
Eine Domain Specific Language macht FAKE zum empfohlenen Werkzeug für den Build.
Fabian Deitelhoff

Gemeinsame Einsichten (Seite 8)
Mit Application Insights haben alle Stakeholder Einblick in die Daten einer App.
Eike Brändle

CD-Inhalt

DVD-Highlights (Seite 34)
Dokumentenmanagement: Perfekte Unterstützung für das gesamte Softwareprojekt.
Tilman Börner

Sandbox

Produktivitätsausgleich (Seite 36)
Wenn alle starken Ruderer auf einer Seite sitzen, kommt das Projektboot nicht voran.
Ralf Westphal

Planung

Sauber konfigurieren (Seite 38)
Die Anwendungskonfiguration und eine entkoppelte Architektur in Einklang bringen.
David Tielke

Frontend

Die Normalisierung der Welt (Seite 42)
Abbildungen und Koordinatensysteme mit WPF geschickt nutzen.
Tom Englert

Neuer Besen ASP.NET MVC 6 (Seite 51)
ASP.NET 5 vereinigt MVC, Web API und SignalR in ein gemeinsames Framework. Es bietet viele neue und lang erwartete Funktionen und Konzepte.
Jürgen Gutsch

Offen für alles (Seite 58)
Die kostenlose HTML5-Bibliothek OpenUI5 von SAP lässt sich problemlos auch mit ASP.NET verwenden. Dazu ist gar kein ABAP-Wissen nötig.
Tim Parth

High Five

Listige Typen? Aber sicher! (Seite 64)
Sammlungen von Daten unter .NET mit den generischen Auflistungen speichern.
Andreas Maslo

Core

Kleinteilig und großartig (Seite 66)
Wer eine Anwendung in viele kleine Dienste aufteilen will, sollte diese Regeln beachten.
Andreas Helmberger, Mike Bild

Schlank & skalierbar (Seite 74)
Die Open-Source-Bibliothek ZeroMQ bietet performantes und flexibles Messaging.
Philip Jander

Klar und verständlich (Seite 80)
Mit Erweiterungsmethoden auf dem Weg zu auch für Laien fließend lesbarem Code.
Mykola Dobrochynskyy

Einheitliche Vektoren (Seite 86)
Plattformübergreifendes Zeichnen dank der Bibliothek NGraphics.
Fabian Deitelhoff

Backend

Optimierte Daten für das Computergedächtnis (Seite 90)
Das Konzept festplattengebundener Datenbanken stößt an seine Grenzen. Tabellen im Arbeitsspeicher durchbrechen diese. Beim SQL Server heißt dies „In-Memory OLTP“.
Klaus Aschenbrenner

Alles zu seiner Zeit (Seite 98)
Beim codebasierten Modellieren können Fehler zu kuriosem Verhalten führen.
Holger Schwichtenberg

Bücher

Lernstoff (Seite 102)
Vom Erfinder lernen
Jan Tittel, Bernhard Lauer

Tools

Komponenten im Überfluss! (Seite 104)
Unter bestimmten Bedingungen können Sie die Steuerelemente kostenfrei nutzen.
Andreas Maslo

Workout

Der ist ja viel zu lang! (Seite 108)
Ein URL so lang wie ein ganzer Tweet? Da heißt es kürzen! Aber wie geht das?
Stefan Lieser

Da ist doch was anders ... (Seite 110)
... und wir kriegen auch raus, was. Natürlich per Programm – wozu sind wir Entwickler?
Stefan Lieser

Die Guten ins Töpfchen ... (Seite 118)
Wir erheben Daten, sammeln sie, werten sie aus – Data-Mining-Methoden sind auf dem Vormarsch. Voraussetzung für ihren Einsatz aber ist eine sorgfältige Datenvorbereitung.
Veikko Krypczyk, Olena Bochkor

Generische Listen (Seite 124)
Objekte desselben Typs gruppieren und davon abgeleitete Listen erweitern.
Andreas Maslo

Firma in der Westentasche (Seite 128)
Eine Anbindung an SAP-Systeme ist für viele Geschäftsanwendungen essenziell. Mit einer kostenlosen Plattform kann diese sogar in mobilen Applikationen geschehen.
Hendrik Lösch

Unterwegs mit Captain Hook (Seite 134)
Pragmatische Kommunikation von Webdiensten mit WebHooks.
Patrick A. Lorenz

Arbeitsmarkt

Deutschland sucht Entwickler (Seite 140)
Insgesamt, so das Ergebnis einer repräsentativen Bitkom-Umfrage, werden derzeit 43000 IT-Spezialisten gesucht, davon 17500 in Unternehmen aus IT und Telekommunikation (ITK) und 25500 für sogenannte IT-Anwenderunternehmen.
Bernhard Lauer
Login
Sie sind nicht eingeloggt.

Login & Registrierung
Abo bestellen










Newsletter
Tragen Sie Ihre E-Mailadresse für den kostenlosen Newsletter von dotnetpro ein.


Umfrage
Verwenden Sie Angular 2?






Ergebnis anzeigen