Startseite > Archiv > Active Directory für Entwickler, Teil 2

Active Directory für Entwickler, Teil 2

dotnetpro 3/2004 Von Holger Schwichtenberg erschienen in dotnetpro 3/2004 auf Seite 126
Code: A0403ActiveDirectory2
3 Bewertung(en):

Warp Directory Im ersten Teil dieses Beitrags zur Active-Directory-Programmierung ging es um den Aufbau der Programmierschnittstellen sowie die Benutzer- und Gruppenverwaltung. Jetzt behandelt dotnetpro die Organisation von Objekten in Containern, die Suche nach Objekten und die Definition eigener Klassen im Schema des Active Directorys.

Artikel Download

Als Abonnent können Sie den gesamten Artikel als PDF abrufen und die zugehörigen Quelltexte direkt downloaden.

Sie sind bereits Abonnent? Dann registrieren Sie Ihr Abonnement jetzt online und greifen Sie sofort auf das komplette Artikelarchiv zu.

Einzelheft-Bestellung

Sie interessieren sich für diesen Artikel und haben noch kein Abonnement? Dann bestellen Sie doch einfach diese Ausgabe der dotnetpro als Einzelheft.

Das kostenlose Probeabonnement

Wenn Sie die dotnetpro kennenlernen wollen, ist das Probeabo genau richtig für Sie. Bestellen Sie gleich das Probeabo und lesen Sie die aktuelle sowie die kommende Ausgabe der dotnetpro. Der Clou: Das kostet Sie keinen Cent. Die beiden Hefte kommen frei Haus zu Ihnen nach Haus und Sie können die dotnetpro digital über die iPad-App lesen.


Das Abonnement mit zwölf Ausgaben pro Jahr und vielen Vorteilen

Die neue Ausgabe vor allen anderen in den Händen halten, voller Zugriff auf das Heftarchiv mit über 3000 Artikeln, voller Zugriff auf die Projekte zu den Artikeln, Digitalausgabe dotnetpro für das iPad, künftig auch für andere Plattformen: Das alles erhalten Sie mit einem Abonnement. Zwölfmal im Jahr schicken wir Ihnen die dotnetpro frei Haus. Gleich Abo bestellen und Wissensvorsprung sichern.


Sie finden diesen Artikel interessant? Dann helfen Sie anderen ihn zu finden und kicken Sie ihn bei www.dotnet-kicks.de!

Tags

_strSchemaNamingContext   1111   113556   113557   1263   1283   1303   1665   2000   2003   2004   2004127   2004129   2004www   32768   A0403ActiveDirectory2   Abbil   Abbildung   Abbildung1   Abbildung2   Abbildung3   aber   Abfra   Abfrage   Abfragen   abge   Access   Active   ActiveDirectory   ActiveDirectoryfürEntwickler   ActiveDirectoryServiceInter   AddisonWesley2002   adminDescription   adminDisplayName   ADS_benutzer_verschieben   ADS_ContainerAuflisten_Benutzer   ADS_OUanlegen   ADS_suche   ADSI   AdsPath   aktivieren   aktualisieren   akzeptiert   alle   AlleBenutzerundComputerim   Allerdings   alsauchinBig   analog   anderen   Ändern   Änderungen   Anfang   Anfrage   Anführungsstrichen   angeben   angegeben   angegebenen   angelegt   angelegteKlasse   angelegtes   Anlegen   Anwender   Anwendungen   anzugeben   anzulegen   anzuweisen   arbeiten   arbeitet   Attribu   Attribut   Attribute   attributeID   Attributen   attributeSchema   attributeSyntax   Attributs   auch   Auflage   aufzulistenden   Ausgangspunkt   Ausgangspunkts   ausgeben   ausgeführt   ausgegeben   Ausnahme   Außerdem   Auswahl   auszeichnet   auszuführen   Autor   BaseEswirdnurderangegebene   basieren   Basis   Basisklasse   Basiskonzepte   beantragen   Bedingung   Befehl   beginnen   beginnt   behoben   BeiAddison   beim   Beispiel   Beitrag   Beitrags   belegt   beliebige   benötigt   Benut   Benutzer   Benutzerda   Benutzerkonten   Benutzern   Benutzerund   Beschreibung   Beschreibungstext   besitzen   besitzt   bestätigen   bestätigt   besteht   bestimmte   bestimmten   bewegen   Bezeichnerausdem   Bezeichnerdes   bezie   beziehungsweise   bietet   bietetdieseInformationimAttribut   bildung   Bisher   bleiben   Blick   bliothek   Boolean2   Buchstaben   BUILTIN   ByVal   Cache   Certifica   Child   Children   class   classSche   classSchema   Clear   Code   Collection   CommitChanges   Computer   Computers   Console   Const   Contai   Container   Containerauflisten   Containerelemente   Containererstellen   Containerinhalt   Containers   Containersauflisten   Containerstrukturen   Control   count   Create   dadurch   daher   damaneinmalan   damit   dargestellt   darstellen   dasErstellenvonLDAP   dass   Daten   Datenspeicher   Datentyp   Datentypen   dazu   deaktivieren   deaktiviert   deaktivierten   defaultHidingValue   defaultObjectCategory   defaultSecurityDescriptor   defi   denjenigen   deren   dern   derungen   Description   diedemangegebenen   DieErgebnis   dienen   dies   diese   diesem   diesen   dieSuchenachObjektenunddieDefinition   DieUnterobjektedesUsers   DiewichtigstenAD   Direc   Directo   Directories   Directory   DirectoryEntries   DirectoryEntry   Directorys   DirectorySearcher   DirectoryServices   DirectoryServicesder   direkt   Distinguished   Dort   Dortmund   dotnetpro   DotNetPro2   drei   DS_INSTANCETYPE_NC_IS_WRITEABLE   dung   durch   Dynamische   Each   eben   eigene   eigenerKlassenimSchemadesActiveDirectorys   Eigenschaften   einanderesAttributangewendet   eindeutigen   eine   einem   einen   einenDatensatz   EineneueKlasseimActiveDirectoryanlegen   EineOrganisationseinheit   einer   eines   eini   einige   einigen   einmal   EinObjektverschieben   EinSchema   Eintrag   Einträge   Einträgen   Eintraggesucht   Eintraguntergeordnetsind   einzelne   elegant   else   Endian   enthält   entscheidende   entweder   EntwicklerimWindows   erben   erfolgt   Ergebnis   Ergebnisliste   Ergebnismenge   ermittelte   erstellen   ersten   Erster   ertyCollection   erweitern   erzeugen   Essen   etwa   Exchange   face   Fähig   Fällen   falls   false   Fazit   festlegen   festlegensuche   Festlegung   festzulegen   Filter   Filters   FindAll   finden   Findet   fiziert   Folge   folgen   folgende   Folgenden   Folglich   Form   Frage   fragten   freiwillige   führt   füllen   funktioniert   fürWirtschaftsinformatikanderFach   ganzen   geändert   gebun   gefasst   gefüllt   gefundenen   Gegensatz   gegenüber   gelegt   gelegteKlassennichtwiederlöschenkann   genannte   genau   gendenEbenendurchsucht   gers   gerSchwichtenberg   Geschaefts   Geschaeftsleitung   Geschäftsleitung   gesetzt   gespeichert   gespeicherte   gespeicherten   gesucht   getAtt   GetDirectoryEntry   gezeigten   gibt   gilt   GoldGepresstes   GoldGepreßtesLatinum   governsID   grundsätzlich   Gruppen   hält   heißt   heiten   herausgefiltert   herauszufinden   hier   hierarchischer   HighTech   Hilfe   hinreichend   hochschulefürOekonomieundMa   HolgerSchwich   HolgerSchwichtenberg   HTTP   hungsweise   IADS   IADSContainer   Identifier   IEnumerable   ImActiveDirectorysuchen   ImerstenTeildiesesBeitragszurActive   Immerhin   implementiert   indem   Informationen   Inhaber   Inhalt   innerhalb   Insbesondere   Installation   instanceType   Instanz   instanzieren   Instanzierung   Integer2   invielen   isDefunct   isSingleValued   Iteration   ITVisions   jährigerErfahrungals   Jede   jeder   jedes   jedoch   jekt   jekts   Jetztbehandeltdot   jeweils   kann   keit   klas   Klasse   Klassen   Klassenbi   Klassenbibliothek   KlassenimNamespaceSystem   Klassenname   Klassennamen   kompli   können   Konventionen   LargeInteger   lassen   lässt   Latinum   LDAP   lDAPDis   lDAPDisplayName   LDAPObjekt   LDAProot   LDAPusers   LDAPZielcontainer   leer   legt   leitung   Lesen   lesend   leyundMicrosoftPresshatermehre   liche   liefern   liefert   Lightweight   List   Listing   little   Local   löschen   mächtiger   maerweiterungen   Mana   maUpdateNow   mehr   Menge   mengeumfasstkeinenoder   Metho   Methode   meworkswerdenkursivgesetzt   Microsoft   Mitglied   Mitglieder   möchte   MöchtederEntwicklernichtalle   Modells   möglich   Möglichkeit   MoveTo   msdn   Müll   muss   müssen   musste   MustContain   nach   nachdem   nachfolgende   nagementinEssen   nalen   nalPerson   Name   Namen   nennt   NETFra   NETFramework   NEToderActiveDirectory   netprodieOrganisationvonObjekteninContainern   neue   neuen   neues   Next   nicht   niert   nisationseinheit   nischer   niseintrag   noch   Notation   notwendig   nung   object   objectCategory   objectclass   objectClassCategory   Objects   ObjectsGmbHundLehrbeauftragter   Objekt   Objektde   Objekte   Objektermöglicht   Objekteverschieben   Objektmenge   ObjektmodellderSuch   objNewAttribute   objNewClass   objRoot   objSchema   oder   oMSyntax   OneLevelEswirdindenEinträgenge   Operationen   Optio   optional   optionalen   Orga   Organisa   Organisation   Organisationsein   Organisationseinheit   Organisationseinheiten   organiza   organizatio   organizationalPerson   organizationalUnit   Parameter   Path   Person   Pfad   Pflichtattribute   playName   plette   PraktischeUmsetzung   Preisangabe   Programmier   ProgrammierschnittstellensowiedieBenutzer   ProgrammierungfindenSieinHol   ProgrammierunggingesumdenAufbauder   Properties   PropertiesToLoad   Proto   puters   Query   rangeUpper   rarchische   ratoren   rDNAttID   Rechtevergabe   rectory   rectorys   rectoryServices   reerfolgreicheProgrammierbücher   registration   relative   remove   rend   repräsentie   repräsentiert   ResultsProp   RFC1960   RFC2254   Root   rootDSE   RPLCLORC   RPWPCRCCDCLCLORCWOWDSDDTSW   ryEntries   samAccountName   schaftsinformatiker   sche   Schema   Schemaeintrag   SchemaEintragDeaktivieren   SchemaFilter   Schemamodifikation   Schemamodifikationen   SchemaNameCollection   SchemaNamingContext   Schemaob   Schemaobjekts   schemaUpdateNow   schieben   Schleife   Schnittstelle   Schnittstellen   schon   schränken   Schreibzugriff   Schritt   Schritten   Schwä   Schwäche   Scope   searchFlags   SearchResult   SearchResultCollection   SearchRoot   SearchScope   sein   seine   seinem   seinheitenkönnenunterhalbder   Seite118ff   selbstständigerTechnologieberater   Serie   Server   setzen   setzt   Shared   showInAdvancedViewOnly   sich   siehe   sind   sinn   Snap   soll   sollen   Sollte   Sonne2000   sowie   sowohl   speichern   spezi   spezifiziert   SprachenVB   Stadt   Standard   stanz   Startcontainer   starten   stehen   stehenden   steht   Sternoperator   strAttributeName1   strClassName   strCNClassName   string   String2   strSchemaNamingContext   Strukturen   subClassOf   SubListing   Subtree   SubtreeEswerdenalledarunterlie   Suchanfrage   Suchanfragen   Suche   Suchen   Suchspra   sucht   Suchtie   Suchtiefe   SuchtiefenbeiLDAP   system   systemFlags   systemMayContain   systemMustContain   systemOnly   Tabelle   Tausende   TechnikActiveDirectory   teger   Teil   Teil1   Teil2   teils   tenbank   tenbergistWirt   terdervonihmmitgegründetenIT   Tests   Text   textlichen   THEN   thode   tion   tionalUnit   tionseinheiten   tionsstrukturen   tory   toryindiesemArtikelunterschiedlich   tributeSyntax   true   Tücken   tung   über   Umfeld   umgekehrt   undBezeichnerausdemActiveDirec   undGruppenverwaltung   undMCSDmitlang   undSoftware   Unmöglich   Untereintrag   Untereinträge   untergeordneten   Unterhalb   Unterschied   UnterWindowsServer2003unterstütztdasMMC   User   Users   verändern   VergabevonObjectIdentifiernfürSche   vergeben   vergibt   vergleiche   veröffentlicht   verschieben   verschiedene   verwenden   verwendet   Verzeich   Verzeichnisattribute   Verzeichnisdienst   Verzeichnisdienstklasse   Verzeichnisdienstklassen   Verzeichnisdienstobjekt   Verzeichnisdienstwurzel   Verzeichniseintragkeine   Verzeichnisnamen   Verzeichnisobjekte   Verzeichnisobjekts   Vierter   voll   VoraussetzungenActiveDirectory   vordefinier   vordefinierte   vordefinierten   Vorgang   Vorgängerversion   walten   WarpAntrieb   WarpAntriebeinverschiedenenVariantenbleibenzurück   WarpDirectory   WarpFaktor   Wechsel   weisen   WeitereInformationenzurActive   wenig   Wenn   werden   WertErläuterung   wesentliche   wichtig   wieder   WINDOWS   WindowsScripting   wird   WriteLine   Wurzel   Wurzelob   Wurzelobjekts   Zeichen   zeichnerausdemActiveDirectorysind   zeichnisname   zeichnisnamen   zeigt   zeigte   Zentralverwal   Zielcontainer   zierter   Zudem   zugreifen   Zugriff   zuliefern   Zuord   ZurleichterenUnterscheidungwerden   zurück   zurückgegeben   zurückgeliefert   ZurzeitisterEntwicklungslei   zuweisen   zweiteilige   zweiten   zweiter

Login
Sie sind nicht eingeloggt.

Login & Registrierung
Abo bestellen










Newsletter
Tragen Sie Ihre E-Mailadresse für den kostenlosen Newsletter von dotnetpro ein.


Umfrage
Der Grund für Ihren letzten Stellenwechsel war ...






Ergebnis anzeigen