Mit dem OR-Mapper in Nöten 20.04.2017, 00:00 Uhr

Probleme mit Entity Framework

Fünf Situationen, in denen der Einsatz der Datenzugriffstechnologie schieflaufen kann.
Es vergehen die Jahre im Entwicklerland und Technologien kommen und gehen. XAML gilt de facto als Standard der modernen .NET-Entwicklung. Silverlight ist tot und Universal Apps kann man durchaus mal versuchen. WPF gilt faktisch als Standardtechnologie, wenn es um LOB-Anwendungen geht. Knüpft man nun eine solche Anwendung an eine Datenbank an, so landet man sofort beim Entity Framework. Mittlerweile sind beide Technologien gereift und haben einen Entwicklungsstand erreicht, mit dem man vernünftig arbeiten kann, und es gibt gefühlt zu jedem Problem mindestens eine Lösung im Internet.
Seit mehreren Jahren schult und berät der Autor Unternehmen, Teams und Einzelkämpfer und hilft ihnen, Leiden mit WPF beziehungsweise Entity Framework zu lindern. Oft klagen Kunden immer wieder über dieselben Probleme. Dieser Artikel soll bei den häufigsten Schwierigkeiten helfen.

Diesen Artikel lesen Sie exklusiv als dotnetproplus Abonnent

Testen Sie die dotnetpro zwei Monate gratis
Über 5000 Fachartikel von Entwicklern für Entwickler
Im Web, auf iOS, Android und als PDF verfügbar