Windows Holographic 19.01.2017, 00:00 Uhr

Entwickeln für HoloLens

Einführung in die Mixed-Reality-Entwicklung mit Windows Holographic: Für die Entwicklung von HoloLens-Applikationen muss man sich unter anderem mit den folgenden Grundkonzepten beschäftigen: Gaze, Gesture, Voice Input, Spatial Sound und Spatial Mapping. Des Weiteren laufen auf Windows Holographic ausschließlich UWP-Anwendungen.Was noch alles nötig ist, verrät dieser Artikel.
Microsoft hat zusammen mit dem viel beachteten Gerät Microsoft HoloLens auch eine neue Version des Betriebssystems vorgestellt: Windows Holographic.
Windows Holographic ist ein Derivat von Windows 10, ähnlich wie Windows Mobile oder Windows IoT Core. Das Besondere an Windows Holographic ist die Bereitstellung von Fähigkeiten, um mit einer dreidimensionalen Welt zu interagieren. Das für das Frühjahr 2017 angekündigte Creators Update von Windows 10 wird einige der Eigenschaften von Windows Holographic integrieren.

Diesen Artikel lesen Sie exklusiv als dotnetproplus Abonnent

Testen Sie die dotnetpro zwei Monate gratis
Über 5000 Fachartikel von Entwicklern für Entwickler
Im Web, auf iOS, Android und als PDF verfügbar