Interview 05.07.2017, 10:11 Uhr

Eventgetriebene Architekturen und C#

David Tielke ist Trainer für C#, Softwarequalität und Softwarearchitektur, Sprecher auf Konferenzen und Autor der dotnetpro. Im Interview erklärt er, was unter einer eventgetriebenen Architektur zu verstehen ist und wo Vor- und Nachteile liegen.
Die Umsetzung einer Architektur ist ohne Vorwissen eine echt Herausforderung. Trotzdem ist sie für ein erfolgreiches Projekt unerlässlich. Meist werden recht starre Architekturen gewählt, die in bestimmten Situationen entscheidende Nachteile haben. Durch Verwendung von Events in einer solchen Architektur können diese wesentlich wartbarer, testbarer und wiederverwendbarer gestaltet werden. David Tielke erklärt im Interview mit Chefredakteur Tilman Börner, was das Besondere ist und wo die Vor- und Nachteile liegen.




Das könnte Sie auch interessieren