11.11.2016, 15:34 Uhr

List & Label 22 ist da

Der Reportgenerator List & Label von combit ist in Version 22 erschienen.
Mit Version 22 des seit fast 25 Jahren weiterentwickelten Reportgenerators für Softwareentwickler präsentiert combit einige nützliche Neuerungen. Favoriten bei Eigenschaften sorgen für eine bessere Übersicht und durch Animationsmöglichkeiten in der Vorschau erübrigen sich weitere Präsentationsprogramme wie MS PowerPoint. Die Neuerungen machen auch die Kreuztabelle umfassender. Mehrere Ergebniszellen und Querverweise geben den Anwendern die Freiheit, alles Wichtige berechnen zu können. Ausklappbare Bereiche und automatisches Auffüllen fehlender Datenbereiche bringen mehr Übersicht und
erleichtern die Datenanalyse. Neben den neuen Diagrammen Netz/Radar und Treemap lassen sich auch die meisten anderen Diagramme nach dem Ergebniswert sortieren. .NET Entwickler erhalten viele neue Möglichkeiten durch ein virtuelles Dateisystem (Repository). Sie erhalten so in webbasierten Projekten Drilldown-Unterstützung, Projektbausteine, Inhaltsverzeichnis und Index. Und da es stream-basiert ist, profitieren auch Desktop-/Server-Applikationen davon. Der neue WPF-Wrapper für die Vorschau erweitert WPF-Applikationen um einige neue interaktive Möglichkeiten.
„List & Label 22 ist unsere erste Version, für die wir einen Long Term Support anbieten. Kunden mit einer Enterprise Edition werden so bis zum Erscheinen der nächsten LTS Version in rund zwei Jahren umfassender unterstützt als bisher", schildert Jochen Bartlau, Geschäftsführer und List & Label Entwicklungsleiter, den erweiterten Support. „Davon profitieren insbesondere Kunden, die bei größeren Projekten längere Releasezyklen haben", ergänzt Jochen Bartlau.
Alle Informationen zur neuen Version finden sich online unter www.combit.net/reporting/reportgenerator-List-Label-neue-Version. List & Label 22 ist als Standard Edition Neuversion ab 774 Euro sowie als Update ab
372 Euro erhältlich, die Subscription Editionen beginnen bei 1428 Euro. Eine Subscription umfasst Service Packs, unterjährige Feature-Updates sowie Updates auf Hauptversionen und eine Support-Flatrate. Eine kostenlose, voll funktionsfähige Testversion für 30 Tage steht zum Download bereit unter www.combit.net/testversion-list-label.



Das könnte Sie auch interessieren