Common Language Runtime  (CLR)
09.02.2017, 11:28 Uhr

Die 68 Dinge, die die CLR tut, bevor Ihr Programm startet

Sie schreiben einen Beispiel-Code: Hello World. Ein paar Zeilen nur. Sie drücken [F5] und das Progrämmchen startet. Aber warum dauert das eigentlich so schrecklich lange?
Eine grobe Erklärung dafür hat sicher jeder .NET-Entwickler parat. Von der Intermediate Language ist dabei die Rede, vom einmaligen Übersetzen in eine dem Prozessor verständliche Sprache. Was aber im Detail passiert, keine Ahnung.

Wer es wirklich genauer wissen will, findet unter mattwarren.org eine Aufstellung der 68 Dinge, welche die CLR tut, bevor die erste Zeile Ihres Programms ausgeführt wird. Die Zahl 68 ist dabei nicht wirklich ernst zu nehmen, weil die reale Zahl von zu vielen Parametern abhängt. Aber 68 ist wohl eine gute Näherung. Das meint zumindest der Autor des Beitrags.



Das könnte Sie auch interessieren