Quelle: dotnetpro
Couchbase .NET SDK 13.04.2020, 00:00 Uhr

NoSQL trifft .NET Core

Das SDK erleichtert Entwicklern die Inbetriebnahme und das Management von Datenbank-Clustern auf ASP.NET, .NET und .NET Core.
Semi- und unstrukturierte Daten wie E-Mails, Dokumente, Videos oder Social-Media-Postings stellen heute andere Anforderungen an Datenbanksysteme als noch vor zehn oder 15 Jahren. Klassische relationale Datenbank-Managementsysteme (RDBMS) kommen mit den neuen Datenstrukturen nur schwer zurecht. NoSQL-Datenbanken wie Couchbase wurden hingegen speziell für die polystrukturierten Daten konzipiert und können sehr gut damit umgehen. Couchbase ist eine Dokumenten-Datenbank, die Daten nicht im relativ fixen Tabellenformat eines relationalen DBMS, sondern im flexibleren JSON-Format speichert. Unter anderem dadurch erhöht sich die Performance der Memory-first-Datenbank Couchbase um ein Vielfaches. Zusätzlich lassen sich über Nested JSON Documents auch klassische relationale Beziehungen problemlos abbilden.
Couchbase Server läuft flexibel on-premise, in der Cloud oder in beiden Umgebungen, skaliert insbesondere über viele Nodes hinweg und bietet automatisierte Replikationsmechanismen für globale Distributionen über mehrere geo-re­dundante Rechenzentren. Die Datenbank managt Hunderte Millionen von Dokumenten performant und zuverlässig.

dotnetpro

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt dotnetpro-plus-Kunde
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Auf jedem Gerät verfügbar