01.10.2011, 00:00 Uhr

NoSQL für jeden Zweck

NoSQL-Datenbanken gibt es wie Sand am Meer – und viele von ihnen haben spezielle Eigen- und Besonderheiten. Dennoch weisen einige eine höhere Verbreitung auf als andere. dotnetpro stellt die beiden NoSQL-Datenbanken Redis und MongoDB exemplarisch vor und zeigt, wie sie eingesetzt werden können.
Autor: Golo Roden (1417)

dotnetpro

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt dotnetpro-plus-Kunde
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Auf jedem Gerät verfügbar