Datenzugriffskonflikte bei Entity Framework Core 15.06.2017, 00:00 Uhr

Gewohnt konfliktscheu

Bei Änderungskonflikten muss man auch Framework Core genau auf die Finger schauen.
Vorweg zu einer oft gestellten Nutzerfrage: Entity Framework Core unterstützt genau wie der Vorgänger Entity Framework (EF) und die darunterliegende Basistechnik ADO.NET nicht das Sperren von Datensätzen für den Lesezugriff durch andere Prozesse. Dies ist eine Entscheidung, die Microsoft schon für .NET 1.0 im Jahr 2002 getroffen hat, da solche Sperren sehr viele Probleme im Laufzeitverhalten verursachen. In der Alpha-Version von .NET 2.0 (aus dem Jahr 2005) gab es zwar mal einen Prototyp einer solchen Sperrfunktion in der damals neuen Klasse SqlResultSet; diese Klasse hat Microsoft dann aber doch nicht veröffentlicht.

Euphemistischer Optimismus

dotnetpro

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt dotnetpro-plus-Kunde
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Auf jedem Gerät verfügbar