Quelle: dotnetpro
.NET-Anwendungen überwachen mit Dotnet-Counters 19.04.2021, 00:00 Uhr

Jede Nummer zählt

Mit dem Kommandozeilenwerkzeug Dotnet-Counters sieht der Nutzer Leistungsdaten aus .NET-Core- und .NET-5.0-Anwendungen.
Das Kommandozeilenwerkzeug Dotnet-Counters gibt es in zwei Fassungen: als eigenständiges Kommandozeilenwerkzeug und als Erweiterung für das universelle .NET-Kommandozeilenwerkzeug (.NET CLI) aus dem .NET (Core) SDK.
Das eigenständige Kommandozeilenwerkzeug kann man unter [1] für Windows, Linux und macOS herunterladen. Die Erweiterung des .NET CLI residiert auf NuGet.org [2] und wird dort als .NET Core Performance Counter Tool bezeichnet, wenngleich es auch unter .NET 5.0 läuft und dort auch einige Funktionen mehr bietet. Nach erfolgter SDK-Installation [3] ist die .NET-CLI-Erweiterung als globales Werkzeug zu installieren mit (siehe Bild 1):

dotnetpro

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt dotnetpro-plus-Kunde
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Auf jedem Gerät verfügbar