Quelle: dotnetpro
Kontextinstanzen bei Entity Framework Core 14.03.2022, 00:00 Uhr

Der Schnelllebigkeitunterworfen

Instanzen der Entity-Framework-Core-Kontextklasse sollten so kurz wie möglich und gerade in Webumfeld nicht länger als ein HTTP-Request leben.
Den Anstoß zu dieser 133. Ausgabe der Datenzugriffs­kolumne in der dotnetpro hat wieder einmal ein konkreter Beratungsauftrag gegeben. Ein Entwicklungsteam, das bisher primär Desktop-Anwendungen mit der Windows Presentation Foundation und dem klassischen Entity Framework programmierte, will nun eine Webanwendung entwickeln und stellte folgende Fragen: „Was muss man beim Session-Management mit dem Entity Framework beachten? Wie vermeidet man zu viele geöffnete und ungenutzte Entity-Framework-Kontexte am Server?“

Kontexte schnell auf und zu

dotnetpro

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt dotnetpro-plus-Kunde
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Auf jedem Gerät verfügbar