N:M-Beziehungen zu sich selbst bei Entity Framework Code First 20.04.2017, 00:00 Uhr

Selbstverliebt

Relationen einer Tabelle zu sich selbst sind mit Entity Framework Core weniger elegant möglich.
Die Geografie stellt eine scheinbar einfache Aufgabe: Ein Land hat Grenzen zu einer Reihe anderer Länder. Die Frage ist: Wie drückt man dies in einem Objektmodell für eine entsprechende Datenbank so aus, dass Entity Framework (EF) daraus eine N:N-Beziehung einer Tabelle auf sich selbst macht? Beim Reverse Engineering wäre die Lösung einfach: Wir würden zu einer Tabelle Country, welche die Länder enthält, eine zusätzliche Tabelle anlegen, mit der ein Land auf beliebig viele andere Länder verweisen kann.
Hier aber geht es um eine Lösung via Forward Engineering, bei der ein Objektmodell erstellt wird, aus dem Entity Framework dann ein passendes Datenbankschema für den Softwareentwickler erzeugen soll.

dotnetpro

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt dotnetpro-plus-Kunde
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Auf jedem Gerät verfügbar