Quelle: dotnetpro
M:N-Abstraktion in Entity Framework Core 5.0 15.02.2021, 00:00 Uhr

Tabellarischer Überflieger

Microsofts OR-Mapper unterstützt nun endlich auch in der Core-Version, auf explizite Klassen für N:M-Zwischentabellen verzichten zu können.
N:M-Beziehungen drückt man im relationalen Datenbankmodell durch zwei 1:N-Beziehungen mit Zwischentabelle aus. Das Datenbankmodell in Bild 1 zeigt einen fokussierten Ausschnitt aus dem World-Wide-Wings-Szenario [1]: Flüge (Tabelle FlightSet) und Passagiere (Tabelle PassengerSet) haben eine N:M-Beziehung, die über die Zwischen­tabelle BookingSet ausgedrückt wird. FlightNo aus FlightSet und PassengerID (mit Bezug auf PersonID in PassengerSet) bilden den zusammengesetzten Primärschlüssel der Tabelle BookingSet.
Relationale Abbildung als fokussierter Ausschnitt (Bild 1)
Quelle: Autor

dotnetpro

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt dotnetpro-plus-Kunde
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Auf jedem Gerät verfügbar