01.05.2001, 00:00 Uhr

Windows-Standarddialoge

Sag’s mit dem API Eine Aufgabe, die nahezu jeder Entwickler in seinen Applikationen zu bewältigen hat, ist die Einbindung von Dialogen. Ob nun Dateien gespeichert werden müssen, Ordner zu ermitteln sind oder die Druckereinstellungen vom Benutzer anpassbar sein sollen. Der hier gezeigte Lösungsansatz baut auf dem Win32-API auf und funktioniert mit jeder 32 Bit-Windows-Version.
Autor: Peter Pietzk (1157)

dotnetpro

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt dotnetpro-plus-Kunde
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Auf jedem Gerät verfügbar