Wann ist CQRS sinnvoll? 18.09.2017, 00:00 Uhr

Lesen oder schreiben

Das Architekturmuster CQRS wird zunehmend massentauglich. dotnetpro erklärt, wie es funktioniert.
Auch Suchmaschinen haben eine gewisse Lernkurve zu bewältigen, wenn ein neuer Begriff auftaucht – in diesem Fall in der Entwicklerterminologie. Wenn man bei Google das Kürzel „CQRS“ eingab, fragte die Suchmaschine noch vor wenigen Jahren, ob man eventuell den Suchbegriff „cars“ gemeint habe. Daraus hat sich im Lauf der Zeit der Scherz entwickelt, dass mit CQRS vertraute Entwickler das Akronym CQRS tatsächlich wie „cars“ aussprechen, also das englische Wort für Autos.
Doch was ist CQRS überhaupt? Auf jeden Fall kein Auto. Eine der einfachsten und daher am häufigsten genannten Erklärungen lautet, dass CQRS im Prinzip das Gleiche sei wie das Entwurfsmuster CQS, angewandt auf die architektonische Ebene einer Anwendung. Dieser Vergleich ist zwar durchaus korrekt, allerdings ist er für jemanden, der mit CQRS noch nicht vertraut ist, nur schwer verständlich und daher kaum hilfreich.

dotnetpro

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt dotnetpro-plus-Kunde
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Auf jedem Gerät verfügbar