Azure Functions 2.0 13.05.2019, 00:00 Uhr

Salto funktionale

Ein Überblick über die Neuerungen in Azure Functions seit dem Wechsel auf Release 2.0.
Als die Azure Functions in ihrer ersten Beta-Version veröffentlicht wurden, gab es schon reichlich Beifall. Selbst wenn man noch nicht sehr viel machen konnte, in viele Fallen tappte und auch einige Missverständnisse zu klären waren, konnte man ahnen, was einem dargeboten wird.
Gefühlt war das der Zeitpunkt, zu dem das Serverless Computing bei Microsoft Einzug hielt. Vorher hörte man nicht viel davon, obwohl es diese Technologie schon wesentlich länger gibt. Wenn wir uns den Azure Storage Account ansehen, der offiziell nun zu den Serverless Components und Services gezählt wird, dann könnte man sagen, dass Microsoft seit über zehn Jahren in Serverless macht. Aber das tut hier jetzt nichts zur Sache. In diesem Artikel geht es um die Neuerungen, Breaking Changes und Kunststücke der Azure Functions in der Version 2 im Vergleich zur Version 1.

dotnetpro

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt dotnetpro-plus-Kunde
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Auf jedem Gerät verfügbar