Quelle: dotnetpro
Exceptionless.NET 19.09.2022, 00:00 Uhr

Auffangbecken für Fehler

Exceptionless protokolliert alle auftretenden Fehler und bietet für verschiedene Programmiersprachen spezifische Clients an.
Fehlermeldungen sind nervig, sowohl für Anwender als auch für Entwickler. Irgendetwas hat nicht so funktioniert wie gewünscht. Ob falsche Eingaben oder Daten, Bugs oder Probleme bei der Kommunikation mit verteilten Systemen: Die Liste möglicher Fehler ist lang und die Gründe für Fehler sind zahlreich.
Damit ist die Frage, wie Entwickler mit diesen Fehlern umgehen sollen, bei der Konzeption und bei Implementierungen ­eine sehr zentrale Angelegenheit. Insbesondere in produktiv genutzten Umgebungen können nicht immer Konfigurationen oder gar Änderungen am Code vorgenommen werden, um Fehler besser analysieren zu können. Hier ist es am besten, wenn die Fehler ordentlich protokolliert werden. Noch besser ist es, wenn diese Informationen nicht auf dem gleichen System liegen, sondern an anderer Stelle gesammelt werden. Diese zentrale Stelle kann zudem dafür genutzt werden, Fehler von verschiedenen Systemen zu sammeln und ordentlich zu protokollieren. Damit lassen sich bei Auswertungen Gemeinsamkeiten und vielleicht auch Abhängigkeiten finden, was die Fehlersuche vereinfachen kann.

dotnetpro

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt dotnetpro-plus-Kunde
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Auf jedem Gerät verfügbar