01.05.2001, 00:00 Uhr

Funktionale Animation in VB

Vom Bouncing Ball zum Billard Gerade in der Mechanik und im Maschinenbau lassen sich durch virtuelle Prototypen enorme Kosten einsparen, insbesondere mit Blick auf konzeptionelle Entscheidungen. Entsprechende kommerzielle Simulationsprogramme zielen auf eine möglichst wirklichkeitsnahe Modellbildung vor dem Hintergrund einer numerisch gesteuerten Fertigung ab, ohne auf spielerische Weise ein grundlegendes Verständnis für einen Bewegungsablauf zu vermitteln. Die funktionale Animation ist die Darstellung von Bewegungsabläufen, die man selbst oder ein anderer – etwa ein Kunde, ein Vorgesetzter oder ein Geldgeber – sich nicht mehr so richtig vorstellen kann. Es kommt dabei zunächst weniger auf eine detailgetreue oder flimmerfreie Darstellung an, sondern um die konzeptionellen Eigenheiten des Bewegungsablaufs.
Autor: Rudolf Huttary (1153)

dotnetpro

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt dotnetpro-plus-Kunde
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Auf jedem Gerät verfügbar