Quelle: dotnetpro
Kosten sparen mit der Cloud 18.11.2019, 00:00 Uhr

Going serverless

Dynamische Anwendungen schaffen mit funktionalen Architekturen.
Wer per Lift-and-shift statische On-Premises-Systeme in die Cloud verschiebt, kann in eine unerwartete Kostenfalle laufen. Um mit AWS & Co. Kosten zu sparen, muss umgedacht werden. Gute Cloud-Architekten schaffen elastische Lösungen, in der Komponenten beliebig hoch- und heruntergefahren werden.
Nicht immer können wir Entwickler entscheiden, mit welchen Technologien Projekte umgesetzt werden. Mit dem Gang in die Cloud hoffen Firmen Kosten zu sparen. Opex (Betriebskosten) statt Capex (Kapitalkosten) heißt es im Business-Jargon: Anstatt Hardware einzukaufen, werden Ressourcen gemietet. Ein Vorteil davon: Der Personalaufwand für die Wartung kann minimiert werden.

dotnetpro

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt dotnetpro-plus-Kunde
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Auf jedem Gerät verfügbar