Anwendungsentwicklung mit Wolkenkit 18.12.2017, 00:00 Uhr

Von der Idee zum Modell

Zum Formulieren von Ideen bietet sich das Domain Driven Design (DDD) an.
Wer eine Anwendung entwickeln will, braucht eine Idee. Viele erfolgreiche Anwendungen greifen bereits bestehende Ideen auf und verbessern sie oder interpretieren sie auf andere Weise als bisher. Im Englischen bezeichnet man dieses Vorgehen als „Build a better mouse-trap approach“.
Nicht jede Idee ist gleichermaßen als tragfähige Grundlage für eine erfolgreiche Anwendung geeignet. Erfolgreiche Ideen haben eines gemeinsam: Sie lösen ein real existierendes fachliches Problem. Anders formuliert: Die Aufgabe von Software ist es, das Leben von Menschen oder anderen Lebewesen angenehmer, einfacher oder sicherer zu machen.

dotnetpro

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt dotnetpro-plus-Kunde
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Auf jedem Gerät verfügbar