Quelle: dotnetpro
Infrastructure as Code mit Microsoft Bicep 13.06.2022, 00:00 Uhr

Muskelpaket für Azure

Infrastructure as Code (IaC) ist ein beliebter Ansatz, um Infrastruktur in der Cloud bereitzustellen. Wer auf Azure abzielt, kann dies mit Bicep erledigen.
Wie man Infrastruktur in Azure mittels Terraform bereitstellen kann, wurde bereits in [1] berichtet. Dabei wird die gewünschte Zielarchitektur deklarativ beschrieben und dann von Terraform so eingerichtet. Bei den Terraform-Skripten handelt es sich also um Soll-Zustandsbeschreibungen, die in einer eigens definierten Sprache, der HashiCorp Configuration Language, verfasst sind.
Bicep wird von Microsoft als Domänensprache (Domain-Specific Language) beschrieben, die deklarative Syntax verwendet, um Azure-Ressourcen zu deployen. Das soll dann auch bei wiederholter Anwendung des Skripts noch gut funktionieren.

dotnetpro

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt dotnetpro-plus-Kunde
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Auf jedem Gerät verfügbar