Quelle: dotnetpro
Der Just-in-time-Compiler 13.04.2020, 00:00 Uhr

Vom C#-Quelltext zum ausführbaren Code

Von der Intermediate Language (IL), dem JIT und der Tiered Compilation.
T echnologien und Frameworks haben wir Entwickler in der .NET-Welt in den letzten Jahren kommen und gehen sehen. Doch einige Dinge sind sehr beständig und begleiten uns noch heute. Eines davon ist sicherlich die Sprache an sich – egal ob C#, VB.NET oder F#. Seit Jahren können wir diese Sprachen für die unterschiedlichsten Anwendungen verwenden, und stets ist die Sprache ein treuer Begleiter.
Doch warum halten sich die Sprachen so gut? Dahinter verstecken sich einige gute Entscheidungen, die in der Vergangenheit getroffen wurden. Diese Entscheidungen überdauern sogar den Wechsel von .NET Framework auf .NET Core.

dotnetpro

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt dotnetpro-plus-Kunde
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Auf jedem Gerät verfügbar