Quelle: dotnetpro
Open-Source-Projekte für .NET: Nullable 12.10.2020, 00:00 Uhr

Einmal Milliardär sein

Mithilfe von Nullable können auch ältere Projekte gegen Null Reference Exceptions gesichert werden.
Im .NET-Umfeld hat sich in den letzten Jahren eine gesunde Open-Source-Community entwickelt, die durchaus interessante und sinnvolle Projekte liefert. Leider werden diese aufgrund der deutlich größeren und besser vermarkteten Microsoft-Open-Source-Lösungen häufig zu wenig beachtet.
In diesem Artikel werfen wir einen genauen Blick auf Nullable [1]. Nullable ist ein sinnvoller Helfer, um älteren

.NET-Projekten auch erweiterte Fähigkeiten bezüglich der Behandlung von (nicht gesetzten) Referenztypen geben zu können. Ein Interview mit Manuel Römer, dem Autor von Nullable, lesen Sie im Kasten „Ich bin ein großer Fan von NRT“.Die Einführung von null im Jahr 1965 wird häufig als milliardenschwerer Fehler bezeichnet. Ein Grund hierfür ist, dass Ausnahmefehler, hervorgerufen durch Dereferenzierung von null, die wohl mit Abstand häufigste Fehlerart sind.

dotnetpro

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt dotnetpro-plus-Kunde
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Auf jedem Gerät verfügbar