.NET-Core-Anwendungen testen 16.03.2017, 00:00 Uhr

Unit Tests mit .NET Core

Wie Sie mit den gängigen Unit-Test-Frameworks für .NET Core arbeiten.
Microsofts neues Framework .NET Core wurde von Grund auf neu entwickelt. Ziel war ein leichtgewichtiges Framework, das nicht nur auf Windows, sondern auf allen wichtigen Plattformen läuft, also auch auf den am meisten verbreiteten Distributionen von Linux sowie auf dem Mac [1]. Inzwischen wurde .NET Core sogar auf Mini-Computern mit ARM-Prozessoren – wie beispielsweise dem Raspberry Pi – zum Laufen gebracht.
Das Schweizer Messer unter den Editoren
Visual Studio Code (kurz VS Code) ist nicht nur so umfangreich und flexibel wie das Schweizer „Sackmesser“, sondern es wird auch in der Schweiz – in Zürich – unter der Leitung von Erich Gamma entwickelt. VS Code basiert auf JavaScript und Node.js, wie GitHubs Editor Atom und Adobes Brackets auch. VS Code läuft daher sowohl unter MacOS als auch auf Linux und Windows. Mithilfe des OmniSharp-Projekts bietet VS Code eine umfangreiche C#-Unterstützung, ist aber auch ein beliebter Editor für die Web-Frontend-Entwicklung mit JavaScript, Type­Script sowie für die Backend-Entwicklung mit Node.js.

Diesen Artikel lesen Sie exklusiv als dotnetproPlus Abonnent

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt dotnetpro-plus-Kunde
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Auf jedem Gerät verfügbar