Quelle: dotnetpro
PnP Powershell 19.04.2021, 00:00 Uhr

Functioniert doch!

Wie PnP Powershell in Azure Functions genutzt werden kann.
Wenn es darum geht, SharePoint-Seiten anzulegen, zu ändern oder zu verwalten, ist das umfangreiche Werkzeug PnP Powershell [1][2] zur Stelle. Für die SharePoint-Administration ist es kaum entbehrlich. PnP steht für Pattern and Practices, eine Initiative von Entwicklern, die Hilfen, Tools, Lösungen und Beispiele zum Einsatz der Microsoft-Anwendungen veröffentlicht. Mitglieder sind Microsoft-Mitarbeiter und engagierte Community-Mitglieder.
PnP Powershell stellt dem Benutzer auch ein Self-Service-Portal zur Verfügung. Hier kann man sich allerdings nicht darauf verlassen, dass der Benutzer in der Lage ist, PowerShell-Skripte auszuführen. Daher lag die Idee nahe, das Skript im Hintergrund von einer Azure Function [3] auf dem SharePoint Online ausführen zu lassen. Glücklicherweise hat Microsoft es möglich gemacht, in Azure Functions PowerShell schreiben zu können. Was auf den ersten Blick einfach zu sein scheint, stellt sich in der Praxis als Herausforderung dar.

dotnetpro

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt dotnetpro-plus-Kunde
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Auf jedem Gerät verfügbar