Quelle: www.shutterstock.com, Maxger
Azure IoT Hub – Device Streams 14.12.2020, 00:00 Uhr

Remote-Zugriff auf IoT-Geräte

Sichere Ende-zu-Ende-Verbindungen mit IoT-Geräten über den Azure IoT Hub realisieren.
Microsoft Azure IoT Hub ist ein in der Cloud verwalteter Dienst, der als zentraler Nachrichten-Hub für die bidirektionale Kommunikation zwischen Cloud und IoT-Geräten fungiert [1]. Der Funktionsumfang konzentrierte sich bisher überwiegend auf die sichere Anbindung und Kom­munikation von und mit IoT-Geräten hinsichtlich

Tele­metriedaten, Geräteüberwachung und Ausführung spezifischer Aktionen. In Kombination mit Azure IoT Edge erlaubt der PAAS-Dienst zusätzlich das Bereitstellen und Verwalten einzelner Module zur Ausführung offlinebasierter Edge-Anwendungsfälle. Hier lassen sich unter anderem Stream Analytics Jobs, Azure Functions oder benutzerspezifische Module ausführen.
Für eine Reihe von Szenarien – etwa für Support oder Wartung – ist es erforderlich, eine Ende-zu-Ende-Verbindung zu verschiedensten Endgeräten aufzubauen. Gerade im industriellen Umfeld ist die Sicherheit dieser Verbindung von immenser Bedeutung. Der neue PAAS-Dienst Microsoft Azure IoT Hub – Device Streams erlaubt derartige Zugriffsszena­rien auf Basis der bisherigen Verbindung von Geräten zum IoT Hub. Anwender können damit einen sicheren Zugriff auf IoT-Geräte herstellen, selbst wenn diese sich hinter Firewalls befinden.

dotnetpro

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt dotnetpro-plus-Kunde
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Auf jedem Gerät verfügbar