Quelle: dotnetpro
.NET-Core-Microservices entwickeln, Teil 3 18.05.2020, 00:00 Uhr

Robuste, wartbare Container

Wie Sie robuste und wartbare Dockerfiles für die Produktion erstellen.
Der erste Teil dieser Serie [1] hat einige Grundlagen von Docker erläutert. Speziell wurden das Mounten von virtuellen Laufwerken sowie Docker Compose vorgestellt. Dann wurde ein einfacher Microservice mit

.NET Core 3.1 inklusive eines passenden Unit-Test-Projekts aufgebaut. Schließlich wurden Docker und Docker Compose dazu verwendet, Microservice und zugehörigen Unit-Test in einem Container laufen zu lassen.
Im zweiten Teil der Serie [2] wurde gezeigt, wie Sie xUnit, Node.js und Jasmine JS dazu verwenden können, um sogenannte Outside-in- oder Blackbox-Tests für den Beispiel-Microservice aus Teil 1 zu schreiben. Außerdem wurde das API des Microservice mittels JWT-Token gesichert und zum Abschluss das gesicherte API erfolgreich getestet.

dotnetpro

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt dotnetpro-plus-Kunde
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Auf jedem Gerät verfügbar