01.03.2010, 00:00 Uhr

Schemalos speichern mit StupidDB

Webanwendungen mit „User Generated Content“ (UGC) sind überall anzutreffen. Eine geeignete Methode, die riesigen Datenmengen zu speichern, existiert derzeit noch nicht. StupidDB löst das Problem, ist als Open Source veröffentlicht und enthält mittlerweile auch Funktionen einer schemalosen Datenbank.
Autor: Stefan Koelle (1484)

Diesen Artikel lesen Sie exklusiv als dotnetproPlus Abonnent

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt dotnetpro-plus-Kunde
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Auf jedem Gerät verfügbar